Auch in Gold Journals von Elsevier, Cell Press und The Lancet kostenfrei publizieren

Die UB Bodenkultur bietet Wissenschaftler*innen der BOKU die Möglichkeit, wissenschaftliche Artikel in den folgenden Zeitschriften kostenfrei Open Access zu publizieren:

  • Gold Open-Access-Zeitschriften von Elsevier, Cell Press und The Lancet
  • Hybrid-Zeitschriften von Elsevier und Cell Press (bei Cell Press: für Einreichungen ab dem 1.1.2022)

Die Open-Access-Gebühren (Article Processing Charges, APC) werden im Rahmen der OA-Vereinbarung von der Bibliothek übernommen. Zusätzlich bietet sich der freie, lesende Zugriff auf fast das gesamte Zeitschriften-Portfolio. Laufzeit 2021-2023.

Das Angebot für Gold Open Access steht nur für eine begrenzte Artikelanzahl zur Verfügung. ("first come - first served").

Wer kann das Angebot nutzen?

  • Die einreichenden, korrespondierenden Autor*innen ("Submitting Authors") müssen zum Zeitpunkt der Einreichung des Artikels („Submission Date“) aktive Angehörige der Universität für Bodenkultur Wien mit bestehendem Dienstverhältnis sein.
  • erlaubte Artikeltypen: Full length articles, Review articles (bei Cell Press Hybrid zusätzlich Short Communication)
  • Artikel aus FWF-geförderten Projekten werden über den FWF abgewickelt
     

Journalsuche

Cell Press Hybrid

Workflow für Autor*innen:

Im Einreichprozess wählen Corresponding Authors die BOKU als Affiliation aus.

Nach Akzeptanz eines Artikels zur Veröffentlichung ist das "Rights and Access Information form" auszufüllen.

  •  BOKU als Institution auswählen
  •  Angabe von Co-Autor*innen und Funder Details
  •  „Publish Open Access“ ist  vorausgewählt
  •  Creative-Commons-Lizenz auswählen: CC BY 4.0 (empfohlen) oder CC BY-NC-ND 4.0
  •   Journal License Publishing Agreement zustimmen
  •   Zusammenfassung als „Review Order“

Das System erkennt anhand der Institution, dass hier ein Abkommen für die Übernahme der OA-Gebühren* vorliegt.

Wird ein Artikel unter diesem Abkommen publiziert, sind Autor*innen aufgefordert sicherzustellen, dass die Förderung in den Acknowledgements des Artikels aufgeführt ist (Open access funding provided by University of Natural Resources and Life Sciences Vienna (BOKU).
 

*) Bitte beachten Sie: Extra-Gebühren wie Page charges, Color-in-print charges, Manuscript Conversion werden den Autor*innen direkt verrechnet und sind von diesem Abkommen ausgenommen und müssen selbst finanziert werden. Eine Refundierung aus dem Publikationsfonds ist leider nicht möglich.
 

Nähere Informationen für Autor*innen zum Open-Access-Publizieren mit Elsevier finden Sie hier:

Infoseite zum Open-Access-Publizieren bei Elsevier
https://www.kemoe.at/open-access/elsevier-open-access

Infoseite über die Open-Access Vereinbarung mit Elsevier
https://www.elsevier.com/open-access/agreements/austria



Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Universitätsbibliothek unter ub.support(at)boku.ac.at bzw. telefonisch an Mag. Dr. Martina Liska unter der Nummer: 01/47654-38070.

UB Bodenkultur  (ub.support(at)boku.ac.at)