Zur Ermittlung der Windows-Version, die Sie verwenden,
halten Sie bitte die Windows-Taste gedrückt, und tippen Sie kurz auf die R-Taste:

Geben Sie bitte den Befehl  winver ein (windows version):

Durch die Ausführung des Befehls 'winver' wird Ihnen die exakte Windows-Version angezeigt.


Windows 11
Achten Sie auch auf die vierstellige Versionsnummer, die sich aus Jahr und H1 für erstes Halbjahr und H2 für zweites Halbjahr zusammensetzt, z.B. 21H2,  ... .

 


Bei Windows 10 ist tatsächlich die vierstellige Versionsnummer entscheidend, die sich aus Jahr und Monat bzw. H1 für erstes Halbjahr und H2 für zweites Halbjahr zusammensetzt, z.B. 1909, 2004, 20H2, 21H1,  ... .
Es gibt auch Windows 10 - Versionen, die veraltet sind!

Das Supportende der jeweiligen Version entnehmen Sie bitte folgenden Seiten:
Enterprise, Education: https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/windows-10-enterprise-and-education 
bzw. Home und Pro: https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/windows-10-home-and-pro 

Sollten Sie beispielsweise wie im Screenshot unten eine Version 1809 vor sich haben, sollten Sie sich dringend um ein Upgrade bemühen.
 


Bei Windows 8 ist die Unterscheidung 8 und 8.1 essentiell.

Wenn Sie Windows 8 vor sich haben, sollten Sie das Gerät keinesfalls mehr mit dem BOKUnet verbinden, da dies ein Sicherheitsrisiko für die gesamte BOKU darstellt.
Wenn Sie Windows 8.1 vor sich haben, beachten Sie bitte, dass der erweiterte Support am 10. Januar 2023 endet.


Wenn Sie Windows 7 vor sich haben, sollten Sie das Gerät keinesfalls mehr mit dem BOKUnet verbinden, da dies ein Sicherheitsrisiko für die gesamte BOKU darstellt.


Wenn Sie Windows XP oder Vista vor sich haben, sollten Sie das Gerät keinesfalls mehr mit dem BOKUnet verbinden.