Kollisionsschutz für Vögel an der Fluchtstiege am Guttenberg-Haus

In Österreich sterben jährlich hunderttausende Vögel durch Anprall an Glasflächen.

Das außenliegende Fluchtstiegenhaus vom Hörsaal Guttenberg-Haus, auffällig durch seine rundum Verglasung, wurde im Oktober 2020 unter Organisation des BOKU Facility Managements mit einem Kollisionsschutz für Vögel versehen.

In Abstimmung mit Expert_innen und den Empfehlungen der Wiener Umwelt Anwaltschaft (WUA) folgend wurde im Vorfeld ein geeignetes Muster gewählt, das sowohl einen möglichst hohen Anprallschutz (Kategorie A, hoch wirksamer „Vogelschutz“) gewährleistet, gleichzeitig aber wenig verglaste Fläche verdeckt und überdies das Erscheinungsbild weitgehend unverändert lässt.

Diese Maßnahme ist ein Pilotprojekt in Sachen Vogelschutz im Baubereich. Die BOKU wird dieses Thema zukünftig verstärkt verfolgen und sich damit aktiv am Schutz der Vogelwelt beteiligen.

Weiter Information zum Vogelschutz finden Sie unter:

http://www.wua-wien.at/tierschutz/vogelanprall