Potenziale für Kooperationen BOKU-Umweltbundesamt: Sub-Programme Umwelt und Klima-Politik

Die neue LIFE-Verordnung 2014-2020 vom Dezember 2013 mit dem mehrjährigen Arbeitsprogramm und den Schwerpunktbereichen für die neue Periode wurde nun auch im Official Journal der Europäischen Kommission veröffentlicht. Potenziale für Kooperationen zwischen BOKU und Umweltbundesamt bieten die Sub-Programme:

Umwelt (ab 2014):

- Ressourceneffizienz und Übergang zu CO2-emissionsarmer und klimaresistenter Wirtschaftsweise

- Schutz und Verbesserung der Umweltqualität

- Eindämmung | Umkehr des Biodiversitätsverlustes

- Unterstützung des Natura-2000-Netzes

- Bekämpfung der Ökosystem-Schädigung

- Verwaltungspraxis (Governance) und Information im Umweltbereich

Thematische Prioritäten für Wasser, Abfall, Ressourceneffizienz (Boden und Wälder, Kreislaufwirtschaft), Umwelt und Gesundheit (inkl. Chemikalien und Lärm), Luftqualität und Emissionen (inkl. städtische Umwelt), Natur, Biodiversität

Klima-Politik (ab 2015):

- Umsetzung des Klima- und Energiepakets 2020

- Klimawandelanpassung

- Mitigation

- Verwaltungspraxis (Governance), Information und Einbeziehung der Zivilgesellschaft im Klimabereich

Ausschreibung: angekündigt für 160614

Deadline: voraussichtlich Oktober 2014

Ko-Finanzierungsraten: 60 bzw. 75 %

Information: http://ec.europa.eu/environment/life/funding/background/

Arbeitsprogramm deutsche Fassung:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32014D0203&from=EN

Für Anfragen zu PartnerInnen und Partnerschaften mit dem Umweltbundesamt kontaktieren Sie bitte DIinDr.inRosemarie Stangl, Koordinatorin Strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, rosemarie.stangl(at)boku.ac.at


05.05.2014