Herausragende wissenschaftliche Leistungen von jungen ForscherInnen

Zukunftsweisende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der angewandten Genetik und Züchtungsforschung an landwirtschaftlichen, gärtnerischen oder forstlichen Kulturpflanzen.

Das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro steht der Preisträgerin/dem Preisträger zur Unterstützung der eigenen Forschungsarbeiten frei zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 100116

Information: http://www.wricke-stiftung.de/Ausschreibung_Wricke-Preis_2016.pdf


09.12.2015