Herzlich Willkommen - bei der Stabsstelle für ArbeitnehmerInnenschutz und Gesundheit!

Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten Informationen zum Thema ArbeitnehmerInnenschutz und Gesundheit zur Verfügung.

Die Aufgaben der Stabsstelle, die dem Rektorat zugeordnet ist, bestehen vor allem auf Grundlage der gesetzlichen Vorgaben des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG).

Der ArbeitnehmerInnenschutz und die gesundheitliche Vorsorge aller MitarbeiterInnen der BOKU ist dem Arbeitgeber/Rektorat ein großes Anliegen.

Wir setzen uns daher im Auftrag des Rektorats dafür ein, Ihre Arbeit sicher und gesund zu gestalten, und stehen Ihnen für Fragen und Anregungen für den Bereich ArbeitnehmerInnenschutz und Gesundheit jederzeit zur Verfügung.

Unsere Arbeitssicherheit- und Gesundheitsschutzpolitik

  • gesundheitliche Schäden durch Präventivmaßnahmen vorbeugen
  • Reduzierung von Arbeitsunfällen
  • Einsatz sicherer Maschinen und Arbeitsmittel
  • die langfristige Leistungsfähigkeit unserer ArbeitnehmerInnen zu erhalten, bzw. zu fördern
  • ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Beseitigung von Gefahrenquellen und Risiken
  • Förderung von sicherheitsgerechtem Verhalten der MitarbeiterInnen, Studierenden, BesucherInnen und Fremdfirmen   
  • Umsicht, Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz

Beratungstätigkeit der Präventivdienste

Nutzen Sie die Gelegenheit für eine umfassende Beratung zum Thema ArbeitnehmerInnenschutz und Gesundheit. Vor allem die rechtliche Verantwortlichkeit bei Arbeitsunfällen, bzw. bei gravierenden Mängel im ArbeitnehmerInnenschutz ist ein umfassendes Themengebiet.
Prävention und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, wie z.B. die Pflicht zur Unterweisung, kann Sie als Vorgesetzten und Ihre MitarbeiterInnen vor rechtlichen Folgen schützen. 

Wenden Sie sich daher zwecks Terminvereinbarung per E-Mail an uns:

erik.griebl(at)boku.ac.at