Teaching Award in der Zukunft

Aufgrund zahlreicher Umstrukturierung werden der BOKU Teaching Award, der Manfred Schwanninger Preis sowie das Lehrlebenswerk derzeit für eine neue Ausschreibung überarbeitet.

Diese Qualitätssicherungsmaßnahme soll es ermöglichen, auch weiterhin excellente Lehre sowie Lehrende,  die mit viel Engagement und Kreativität Studierende für ihren Fachbereich begeistern, zu prämieren.

Während Forschungsleistungen schon lange ausgezeichnet werden, ist es in der Lehre noch nicht so weit verbreitet. Allerdings ist gute Lehre keine Selbstverständlichkeit. Um das Bewusstsein für den hohen Stellenwert guter Lehre zu stärken, werden seit dem Jahr 2010 herausragende Lehrende an der BOKU prämiert. Die prämierten Lehrenden zeigen wie unterschiedliche didaktische Methoden ans jeweilige Fach und an die Zahl der TeilnehmerInnen angepasst werden können. Mit viel Engagement und Kreativität erarbeiten Lehrende maßgeschneiderte Methoden, die es erlauben die Besonderheiten ihres Faches hervorzuheben und zu vermitteln. Die prämierten Lehrenden zeigen, das für sie Lehre keine 'lästige Pflicht' ist, sondern dass es ihnen ein Anliegen ist, Studierenden wesentliche Begriffe und Zusammenhänge zu vermitteln, ihnen wichtige Werkzeuge auf den Lebensweg mitzugeben. Dies drückt sich nicht zuletzt dadurch aus, dass sie Studierende für ihr Fach begeistern können. Die festliche Verleihung der Preise in unterschiedlichen Kategorien findet im Rahmen des Tages des Lehrens und des Lernens statt.

Kontakt

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an didaktik(at)boku.ac.at