857313 Ausgewählte Kapitel aus Geodatenmanagement


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Atzberger, Clement , Immitzer, Markus
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die LV bietet die Möglichkeit auf ausgewählte Themenbereiche detaillierter einzugehen. Der Schwerpunkt wird auf spezielle Methoden der Fernerkundung liegen, auf welche in anderen Einführungs- und Vertiefungsvorlesungen nur kurz eingegangen werden kann.
Konkret werden die objektbasierte Bildauswertung, die Erfassung von Zeitreihen, die Ableitung von kontinuierlichen Kenngrößen und Strahlungstransfermodellierung behandelt. Bei der Präsentation der Themen spielen aktuelle Forschungsarbeiten eine wichtige Rolle.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse im Bereich Fernerkundung und Geoinformation

Lehrziel

Nach Absolvierung dieser Lehrveranstaltung können Studierende:
•Unterschiedliche Auswerte- und Analysemethoden von Fernerkundungsdaten, die über die gängigen Verfahren hinausgehen, beschreiben
•Die grundsätzlichen Arbeitsabläufe der vorgestellten Themenblöcke erläutern und nachvollziehbar reproduzieren
•Die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren gegenüberstellen
•die Möglichkeiten der vorgestellten innovativen Auswerteverfahren für die Ableitung relevanter Kenngrößen beurteilen und auch für neue Fragestellungen abschätzen
•wissenschaftliche Arbeiten zu den vorgestellten Themenblöcke kritisch hinterfragen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.