816336 Integrated flood risk management (in Eng.)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Holzmann, Hubert , Habersack, Helmut , Eder, Markus
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Definition Risiko, Gefahrenwahrscheinlichkeit, Vulnerabilität, Schadensanalyse. Aspekte des integralen Hochwasserschutzes und Schutzstrategien wie z.B. konstruktive Schutzmaßnahmen (Dämme, Rückhaltebecken, Objektschutz) oder nichtstruktureller Maßnahmen wie Hochwasserwarnsysteme, Katastrophenschutz, Öffentlichkeitsinformation. Gefahrenzonierung und Risikoplanung.

Lehrziel

Beurteilung von Hochwasserrisiken und Verfahren des Hochwasserschutzes unter Einbeziehung integraler Kriterien unter besonderer Berücksichtigung des Schadenspotentials. Dazu gehören Verfahren des strukturellen (konstruktiven) und nicht-strukturellen Hochwasserschutzes. Weiters wird die Rolle und Verantwortlichkeit der Öffentlichen Hand, der Katastrophenverbände und der (privaten) Betroffenen im Rahmen des Hochwassermanagements (vor, während und nach dem Ereignis) erläutert.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.