952152 Gartenbauliche Produktion - Übungen


Art
Übung und Exkursion
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Riepl, Esther , Balas, Johannes
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2019/20
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Grundlegende gartenbaulich spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten des:
*gärtnerischen Anbaues (Vermehrung, Pikieren, Auspflanzen, Beetpflege, Gemüsebaus); *des Saatgutwesens, der Keim-, Jung- und erntereifen Pflanzen
*Sowie Verwendungsmöglichkeiten (Ernährung, Technologie;
Qualität und Qualitätsklassifizierung (Gemüse, Kräuter, Zierpflanzen).
Anlage von Kleinversuchen in der Anbaupraxis.
Arbeitssicherheit, ArbeitnehmerInnenschutz, Pflanzenschutz,
Beetanlage und Bodenbearbeitung, gärtnerische Kultursubstrate;
Grundlagen der Arbeitstechniken, Maschinen und Geräte.
Produktionstechnologie (Schwerpunkt Gemüse)
Beet- und Balkonpflanzen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Es wird empfohlen die Lehrveranstaltung "Gemüse- und Zierpflanzenproduktion' besucht und idealerweise auch abgeschlossen zu haben. Die beiden Lehrveranstaltungen sind aufeinander abgestimmt.

Lehrziel

Anwendungsfähiger Erwerb der berufsspezifischen und manuellen Grundkenntnisse und -fertigkeiten gartenbaulicher Berufspraxis.
Gute Kenntnis gartenbaulicher Hauptkulturarten (Gemüse, Beet- und Balkon, Wildkräuter).
Eigenständiges Anwenden gartenbaulicher Arbeitstechniken.
Arbeitsorganisation, grundlegendes Wissen um Arbeitssicherheit.
Angeleitetes selbstständiges Planen und Arbeiten in Kleingruppen ist unbedingt erforderlich!
Ab diesem Wintersemester (2017) können auch wieder Labortermine angesetzt werden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.