958151 Vermehrung und Schnitt im Obstbau


Art
Übung und Exkursion
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Kaltenberger, Franz , Bodner, Philipp , Zimmermann, Larissa , Filipp, Martin , Spornberger, Andreas
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2021
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

- Grundlagen zum Obstbaumschnitt (Wuchsgesetze, Schnittführung, Anschnittlänge)

- Besonderheiten und praktische Durchführung von Schnittarbeiten bei den

wichtigsten Kern-, Stein- und Beerenobstarten (Erkennen von Trieben und

Knospen, Entwicklungsstadien, natürliche und künstliche Kronenformen

Schnittzeitpunkt)

- Erläuterung und praktische Durchführung der wichtigsten generativen und

vegetativen Vermehrungsmethoden im Obstbau

- Erkennen wichtiger Krankheiten sowie nützlicher und schädlicher Insekten in den

Obstkulturen, die zum Zeitpunkt Spätwinter und Vegetationsbeginn relevant sind - und einfache Methoden der biologischen Regulierung

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse im Bereich Wein- und Obstbau (pos. Abschluss der LV 958.118!) werden vorausgesetzt!.

Lehrziel

Die Teilnehmer/innen an der Lehrveranstaltung lernen die theoretischen Grundlagen und die praktischen Fähigkeiten, um selbständig Schnitt- und Vermehrungsarbeiten bei den wichtigsten Obstarten durchzuführen. Weiters nehmen Beobachtungen in der Kultur (Entwicklungsstadien, Insekten + Krankheiten zum Zeitpunkt Spätwinter und Vegetationsbeginn) einen wesentlichen Schwerpunkt ein.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.