Apparative Ausstattung und Leistungsangebot

Berechnung thermophysikalischer Stoffdaten

  1. Vorausberechnung thermodynamischer Zustandsgrößen (Phasengleichgewichte, thermische und kalorische Eigenschaften) für reine Fluide und Gemische mit der von uns entwickelten BACKONE-Zustandsgleichung
    Weingerl et al. AIChE-Journal, 47 (2001) 705-717;
    Saleh et al. Energy 32 (2007) 1210-1221.

  2. Ausführung molekulardynamischer Simulationen für Gleichgewichts- und TransportprozesseTscheliessnig et al. AICHE J. 54 (2008) 2479-2486.

Experimentelle Bestimmung von Stoffdaten

  1. Messung von Phasengleichgewichten (inkl. Siededichten) von Reinstoffen und Gemischen bei -50 °C und +250 °C und bis zu 200 bar.
    Saleh, Wendland J. Chem. Eng. Data 50 (2005), 429-437

  2. Dampfdrücke von Reinstoffen bis 5 bar.

  3. Dichten von Reinstoffen und Gemischen mit Hilfe eines Biegeschwingers.

  4. Messung der Schallgeschwindigkeit in Gasen bis 200 bar.

  5. Wasseraktivität von Lösungen mit FTIR-Spektrometer
    Choosri et al. J. Chem. Eng. Data (2009) accepted.

  6. MicroDSC-Kalorimetrie von Lösungen

  7. Analysen mit GC, HPLC, Photometrie

Verfahrenstechnische Untersuchungen

  1. Technikumstrockner zur Bestimmung von Trocknungskurven von Lebensmitteln

  2. Hochdruckapparatur im Labormassstab (40 bis 200 ml Autoklav) für überkritische Extraktion, Trocknung und Nukleation.
    Haimer et al. Journal of Nanomaterials (2008) ID 82697.
    Liebner et al. Holzforschung 63 (2009) 3-11.

  3. Hochdruckapparatur im Technikumsmassstab (500 ml Autoklav, Separex SF1) für überkritische Extraktion, Trocknung und Nukleation.

Ansprechpartner:

Ao.Univ.Prof.Dr.Ing. Martin Wendland

Universität für Bodenkultur

Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik

Institut für Verfahrens- und Energietechnik

Muthgasse 107, A-1190 Wien

Tel.: +43 / 1/ 370 97 26 - 212

Fax: +43 / 1/ 370 97 26 - 210

e-mail: martin.wendland(at)boku.ac.at