Neueste SCI Publikationen

Neueste Projekte

Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2021-10-01 - 2024-09-30

Das Projekt Agro2Circular (A2C) konzentriert sich auf die Umsetzung der ersten territorialen Systemlösung für das Upcycling der wichtigsten Polymer-Abfälle aus der Obst & Gemüse-Industrie in Produkte mit hohem Mehrwert. Mehrschichtige Kunststofffolien werden aufgrund ihrer einzigartigen Barriereeigenschaften häufig als industrielle Verpackungen zum Schutz von Lebensmitteln und landwirtschaftlichen Kulturen verwendet. Es mangelt jedoch an Sortier- und Recyclingtechnologien für eine wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige Verwertung dieser mehrschichtigen Strukturen. A2C wird die erste Recycling-Wertschöpfungskette für postindustrielle Mehrschichtfolien entwickeln, die auf einem synergetischen Ansatz beruht, der innovative Sortierung, physikalische Delaminierung, enzymatische Depolymerisierung, Dekontaminierung und mechanisches Recycling kombiniert.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2021-08-01 - 2024-07-31

Nach neuesten Erkenntnissen lösen periodontale Pathogene nicht nur gegen sich selbst eine Immunantwort aus, sondern auch gegen andere Pathogene und auch kommensale Bakterien. Dies wurde bisher nur für Porphyromonas gingivalis, aber kein anderes Bakterium aus dem „roten Komplex“, wie Tannerella forsythia, untersucht. Unsere Studien haben gezeigt, dass T. forsythia, LPS sowie Membranvesikel dieses Pathogens eine inflammatorische Immunantwort in Wirtszellen wie Makrophagen, Epithelzellen, gingivalen Fibroblasten und Ligamentzellen hervorrufen. Es ist allerdings nicht bekannt, ob T. forsythia auch die Immunantwort auf kommensale Bakterien modulieren kann. Unsere Hypothese besagt, dass T. forsythia den immunologischen Status von kommensalen Bakterien im Zahnplaque beeinflussen kann – entweder direkt oder durch Einflussnahme auf die Pathogenität des oralen Biofilms. Im Rahmen dieses Projekts sollen folgende Punkte untersucht werden: (1) Einfluss von T. forsythia auf die Entzündungsantwort und die Barrierewirkung von oralen Epithelzellen gegenüber dem kommensalen Biofilm. (2) Einfluss von T. forsythia enthaltendem Biofilm auf die physikochemischen Eigenschaften und die transepitheliale Migration von neutrophilen und Makrophagen; diese sind vorrangig an der Kontrolle des Biofilmwachstums beteiligt. (3) Einfluss von T. forsythia enthaltendem Biofilm auf gingivale Fibroblasten und deren Fähigkeit, die Immunantwort zu modulieren. Zur Beantwortung dieser Fragen werden in vitro Ko-Kulturmodelle von verschiedenen Wirtszellen und einem Multispezies-Biofilm etabliert und als Stimuli mit und ohne T. forsythia verwendet. Die ausgelösten Immunantworten werden mit denen von P. gingivalis verglichen. Dieses Projekt wird der Fragen einer möglichen Modulation der Wechselwirkung zwischen dem kommensalen Biofilm und dem periodontalen Pathogen T. forsythia nachgehen sowie die Rolle dieses Pathogens an der Entstehung von Periodontitis näher beleuchten.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2020-11-01 - 2022-04-30

Die Aufreinigung von Nanoparikeln systhetischen oder biologischen Ursprungs ist eine Herausforderung, da ihre Eigenschaften oft nicht ähnlich denen anderer Molekülen ihrer umgebung sind. Wir planen ein neues Gerät zur Lösung derzeitiger Probleme in der Anwendung der elektrophoretischen Separation. Mit einer neuen Geometrie können wir den Durchsatz der Separation von Nanopartikeln und Makromolekülen erheblich steigern. Diese Geometrie erlaubt synergistisch angelegte elektrophoretische und dielektrophoretische Kräfte während einem kontinuierlichen Durchfluss, gleichzeitig werden thermoelektrische Effekte und elektroosmotischer Fluss unterdrückt. Das aus dem Projekt resultierende Gerät findet Anwendung in diversen Sparten mit wissenschaftlicher und industrieller Wichtigkeit, inklusive dem PhD Projekt des Antragstellers, über Polymer gecoatete Core-Shell Nanopartikel für neue Kombinationsmaterialien.

Betreute Hochschulschriften