Sind die Urwälder Geschichte?


Über den menschlichen Einfluss auf das Ökosystem Wald.

Die Bedeutung der tropischen Wälder für unser Klima ist unbestritten. Aber Waldflächen, die nicht durch menschlichen Einfluss gestört sind, gibt es nicht mehr; zudem geht jährlich weltweit eine Waldfläche von etwa der Größe Österreichs verloren. Was bewirken langfristige Veränderungen in diesem komplizierten Ökosystem und welche Auswirkungen hat dies wiederum auf uns Menschen? Prof. Peter Hietz vom BOKU-Department für Integrative Biologie beleuchtet neueste Erkenntnisse und führt uns in die entlegenen Orte seiner Forschungen.

Fragen des Alltags - Antworten der Wissenschaft:
Sind die Urwälder Geschichte?

Frei zugänglicher Vortrag von Peter Hietz

Montag, 12. Dezember 2011, 17:00 Uhr

Hauptbücherei am Gürtel
1070 Wien, Urban Loritz-Platz 2a


29.11.2011