11. BOKU CAS Herbsttagung


Am 12.11.2021 findet die 11. Herbsttagung des BOKU Zentrums für Agrarwissenschaften mit dem Themenschwerpunkt "Farm To Fork Strategie", Umsetzung und Konsequenzen für Österreich statt!

Am Freitag, den 12. November 2021, findet die 11. Herbsttagung des Zentrums für Agrarwissenschaften der Universität für Bodenkultur statt.

Die diesjährige Konferenz steht im Zeichen der europäischen "Farm-to-fork" Strategie, wobei insbesondere das Ziel der "Sicherstellung einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion" behandelt wird.

Nationale und internationale Vortragende werden die 4 quantitativen Ziele der "Farm-to-Fork"-Strategie bis zum Jahr 2030 beleuchten und insbesondere die Umsetzung und Machbarkeit sowie die Konsequenzen der Umsetzung für Österreich diskutiert.

Die Konferenz wird also ein breites Themenspektrum abdecken, nämlich

1) die Reduktion des Gesamtverbrauchs, des Risikos und des Einsatzes von gefährlichen Pestiziden um 50%
2) die Reduktion der Nährstoffverluste um mindestens 50 % und die Reduktion des Düngereinsatzes um 20%
3) die Reduktion des Verkaufs von antimikrobieller Mittel für die Tierhaltung und in der Aquakultur um 50 %
4) die Erreichung eines Anteils von mindestens 25% der landwirtschaftlichen Fläche der EU, die biologisch bewirtschaftet wird.

Im Einführungsvortrag wird Dr. Wolfgang Burtscher, Generaldirektor des Direktorats für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Europäischen Kommission, die Sichtweise und Erwartungen der EU-Kommission zu den Zielen und der Umsetzung der Farm-to-Fork-Strategie auf Ebene der Mitgliedstaaten vorstellen und in diesem Zusammenhang einen spezifischen Blick auf Österreich geben.

Das Format der Tagung (online, hybrid, analog) wird noch bekannt gegeben, das detaillierte Programm zur Tagung folgt.

Wir bitten Sie, sich den Termin vorzumerken und freuen uns auf Ihr Kommen!


06.07.2021