Wie man eine Spitzenforscherin wird


BOKU-Professorin und "Highly Cited Researcher" Sophie Zechmeister-Boltenstern war am 24. November in der Ö1-Sendereihe „Punkt Eins“ gemeinsam mit der Ökologin Dr.in Bea Maas (Uni Wien) zu Gast.

 

Unter den 43 österreichischen Forschenden, die die US-amerikanische Datenanalyse-Firma Clarivate kürzlich in ihrer aktuellen Liste der weltweit „Highly Cited Researchers“ veröffentlichte, waren die beiden heuer die einzigen Forscherinnen. Zechmeister-Boltenstern wurde in der Kategorie "Cross-Field" genannt, ihre Publikationsliste umfasst hunderte Konferenzbeiträge und Originalbeiträge in Fachzeitschriften. Viele davon sind „Open Access“, also unbeschränkt und kostenlos verfügbar. 
Wie man zur Top-Forscher*in wird und wie Spitzenforschung ermöglicht werden kann, welche institutionellen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sich Forschende wünschen und welche Eigenschaften und Eigenheiten den Wissenschaftsbetrieb kennzeichnen, darüber sprachen Zechmeister-Boltenstern und Maas am Mittwoch mit Xaver Forthuber in „Punkt Eins“

Zum Nachhören unter: 

oe1.orf.at/programm/20211124/657700/Wie-wird-man-Top-Forscher-in


24.11.2021