Angesichts der prekären budgetären Lage werden am 19. Oktober 2010 an den österreichischen Universitäten Vollversammlungen abgehalten. Die Versammlung an der BOKU erfolgt auf Einladung des Rektorats und umfasst sämtliche Angehörige der BOKU: Studierende, ÖH, Lehrende und allgemeine Bedienstete.

ÖH-Aktionsvormittag 

09:00 Uhr Workshops, Impulsvorträge und Diskussionen - SR04 (allg. Pers.), SR06 (Studierende), SR09 (Lehrende, Forschende)

09:30 Uhr Transparent- und Kreativ-Workshop - Schwackhöferhaus.

10:30 Uhr Präsentation & Diskussion der Workshop-Ergebnisse - EH 01.

11:30 Uhr Rektoren der Vergangenheit (Welan, Biffl, März, Sterba) sprechen über die Unis der Zukunft - EH01

13:00 Uhr Protest-Gulasch, Vegetarisches, Säfte, Tee - vor dem Schwackhöferhaus.

Weitere Details und Aktuelles unter http://oeh.boku.ac.at/

Vollversammlung

14:00 Uhr vor dem Schwackhöfer-Haus - mit Redebeiträgen von ÖH, Unirat, Senat, Betriebsräten, Rektorat. Alle Führungsgremien der BOKU werden gemeinsam zur Lage der BOKU Stellung beziehen.

Damit alle BOKU-Angehörigen an der Vollversammlung teilnehmen können ist ab 13:00 Uhr vorlesungsfrei. Übungen und Blocklehrveranstaltungen werden jedoch abgehalten, wenn sie nicht verschiebbar sind und ihr Entfallen einen gravierenden Nachteil für die Studierenden bringen würde. Dies erfolgt in Abstimmung mit der ÖH.

Für die BOKU-Angehörigen an den Standorten Muthgasse und Tulln wird ein Bustransfer zur Vollversammlung angeboten: Abfahrt um 13:00 Uhr am IFA Tulln bzw. um 13:15 Uhr in der Muthgasse.

Sternmarsch

15:30 Uhr: Der von allen Hochschülerschaften Wiens organisierte Sternmarsch führt zum Parlament (17:30 Uhr) und weiter zum Ballhausplatz (18 Uhr). 

Stimmen der BOKU

Als weitere Aktivität haben sich die BOKU-Gremien geeinigt, einen breitenwirksamen Webauftritt gemeinsam zu gestalten. Wir wollen jeder und jedem die Gelegenheit bieten, sich zu artikulieren:

Senden Sie Ihren Beitrag (bis zu 300 Zeichen inkl. Leerzeichen) mit Fotos (jpg, mind. 640x480 Pixel) an stimmender(at)boku.ac.at . Alle Teilnehmer/innen erklären sich mit der etwaigen Veröffentlichung via Flashtool auf diversen Medien der BOKU und Partnerorganisationen einverstanden.

Das Rektorat hofft auf rege Beteiligung, um ein Zeichen der Verbundenheit mit unserer Uni setzen zu können.


08.10.2010