Praxisorientiertes Arbeiten mit Geographischen Informationssystemen

Modul I: Basiskurs

Inhalt
Im ersten Modul wird Basiswissen im Umgang mit der GIS Software auch im Hinblick auf weiterführende Kursmodule vermittelt. Planung und praktische Durchführung von GIS Projekten stehen im Vordergrund. In den Beispielen wird auf typische Probleme aus dem "GIS-Alltag" eingegangen, die sich aus der Erfahrung der Vortragenden ergeben. Die praktischen Übungsteile des Kurses werde durch einleitende Theorieblöcke ergänzt.

Die geplanten Themenbereiche des Basiskurses umfassen u.a. folgende Punkte:

  • Datenimport und Datenquellen
  • Umgang mit Projektionen
  • Bearbeitung von geometrischen und thematischen Daten
  • Datenmodelle und entsprechende Analysemethoden (Raster– und Vektoranalysen)
  • Arbeiten mit der "Geodatabase" von ArcGIS
  • Kartenerstellung

nächster Termin
auf Anfrage, in Abhängigkeit von der Mindestteilnehmeranzahl
 

Ort
Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien
Exner Haus, EDV-Raum, 2. Stock, Raum 02/61

Anmeldung

  • um die Qualität des Kurses zu gewährleisten, können nur maximal 10 Personen am Kurs teilnehmen
  • für die Abhaltung des Kurses ist eine Mindest-Teilnehmerzahl von 5 Personen erforderlich
  • Anmeldung bis spätestens Montag, eine Woche vor Kursbeginn

Teilnahmegebühr
€ 1.200,- / Person*

In der Kursgebühr sind Kursunterlagen, eine Kurs-CD und Erfrischungen enthalten.

*Ermäßigung: es gelten die Richtlinien der BOKU-Weiterbildungsförderung. Für BOKU Alumni gilt eine Ermäßigung von 10%.

Folder GIS-Kurs

Online-Anmeldung

oder

Anmeldung im Sekretariat des IVFL:
Tel +43/1/47654-85700

ivfl(at)boku.ac.at

Weiterführende Module sind in Vorbereitung. Das Basismodul bildet die Grundlage für die vertiefenden Module, die unabhängig voneinander aufgebaut sind: Modellierung von räumlichen Abläufen, 3D - Analysen, Netzwerke, Geodatabase etc.