DIin Dr.in Monika FORSTINGER

Geburtsdatum:
15.07.1963

Staatsbürgerschaft:
Österreich

Kontakt:
Universität für Bodenkultur Wien
1180 Wien - Gregor-Mendel-Straße 33/DG
Tel. +43 1 47654 10300 - unirat(at)boku.ac.at

Ausbildung

2017Staatlich anerkannte Mediatorin
2002INSEAD Fontainebleau und Singapur: Senior Executive Mangagement Program IEP und AMP
1997Promotion: Dr. nat. techn.; Universität für Bodenkultur Wien
1982-1988Studium an der Universität für Bodenkultur Wien: Landschaftsökologie und Landschaftsplanung
1976-1982Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe der Schwestern vom Heiligen Kreuz in Bad Ischl; Matura

Berufliche Laufbahn

seit 2003 Firma proquest: Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin; Beratungsunternehmen für Standort- und Projektentwicklung sowie Due Diligence und Risikomanagement; Ausbildnerin für "Zertifizierte/r Risikomanger/in"
11/2000-02/2002 Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie
04/1994-11/2000 Geschäftsführerin der EEVG (Entsorgungs- und Energieverwertungsgesellschaft m.b.H.), Laakirchen
01/1994-11/2000 Vorstand des RHV Großraum Laakirchen
09/1991-11/2000 Papierfabrik SCA Laakirchen AG; Strategisches Umweltmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
10/1990-11/2000 Technisches Büro für Umweltschutz
08/1990-09/1991 Amt der OÖ Landesregierung: Agrarbezirksbehörde Gmunden
05/1988-09/1990 Universität für Bodenkultur Wien: Vertragsassistentin am Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft
1984 - 1987 Universität für Bodenkultur Wien: Studienassistentin am Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft; 1984 Entwicklungshilfeprojekt in Ruanda/ Zentralostafrika

Funktionen / Mitgliedschaften

seit 02/2018Aufsichtsrätin der ÖBB-Holding
seit 03/2018Mitglied des Universitätsrats der Universität für Bodenkultur Wien

Auszeichnungen

Umweltpreis des Bertelsmann-Verlages für die Dissertation, Gütersloh, Deutschland
Österreichischer Umweltmanagerpreis
Goldenes Ehrenzeichen des Landes Kärnten
Goldenes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich