Dipl.-Ing. Erwin Binner

Kontakt

e-mail: erwin.binner(at)boku.ac.at


FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Biologische Behandlung

  • Kompostierung von getrennt gesammelten "Biogenen Abfällen"
  • Kompostqualität
  • Mechanisch-biologische Restabfallbehandlung

Nachsorge und Emissionsminderung von Deponien

  • Abschätzung von treibhausrelevanten Emissionen aus Deponien
  • Kohlenstoffsenke MBA-Deponie

Entwicklungszusammenarbeit und Wissenstransfer

  • Abfallwirtschaftskonzepte
  • Dezentrale Kompostierung

Abfallanalytik und Emissionsmonitoring

  • Beurteilung der Reaktivität von Abfällen

Auszeichnungen / Preise:

Komptech-Preis 1999, Innovationen in der Abfallwirtschaft

Ausgewählte Publikationen:

BINNER E., SMIDT E., TINTNER J., BÖHM K., LECHNER P. (2011): How to enhance humification during composting of separately collected biowaste: impact of feedstock and processing. Waste Management & Research 29(11) pp. 1153–116

BINNER E., BÖHM K., LECHNER P. (2012): Large scale study on measurement of respiration activity (AT4) by Sapromat and OxiTop. In Waste Management 32 (2012) 1752-1759 http://dx.doi.org/10.1016/j.wasman.2012.05.024)

Binner E., Pukhnyuk A., Lechner P., Huber-Humer M. (2015): Carbon Sink MBT-Landfill – Expected Carbon Content after Aerobisation. In: Cossu R., He P., Kjeldsen P., Matsufuji Y., Reinhart D. and Stegmann R. (Eds.): Sardinia 2015 - Fifteenth International Waste Management and Landfill Symposium (5. October - 9. October 2015, S. Margherita di Pula - Cagliari, Sardinia, Italy). Executive Summaries, CISA Environmental Sanitary Engineering Centre. Abstract, p. 030. Full paper on CD, ISBN-9788862650212

Binner E. (2016): Lessons learned – How to produce high quality compost. In: “Composting”, Sustainable Sanitation Practice (SSP), Special issue  April/2016, ISSN 2308-5797


Funktionen / Gremien:

  • Gastprofessor an der Facultad de Ciencias der UNALM (Universidad Agraria La Molina, Lima, Peru): Vorlesungen in Abfallwirtschaft, Analyse von Abfällen und Kompostierung
  • Gastprofessor an der Escuela de Postgrado der UNASAM (Universidad Nacional Santiago Antunez de Mayolo – Huaraz, Peru)
  • Leiter des ÖWAV-Arbeitsausschusses „Biogene Abfälle“ (seit 1999)
  • Leiter der Arbeitsgruppe „HumOr“ (Kompostqualität) der IWWG (=International Waste Working Group)  2005 - 2013
  • Mitglied im "Interessensverein MBA" (IV-MBA) seit 2009
  • Mitglied der ISWA-working group “Biological Treatment of Waste” seit 2012
  • Obmann des  Österreichischen Kompostgüteverbandes (KGVÖ) seit 2012
  • Obmannstellvertreter des Kompost und Biogasverbandes Österreich (KBVÖ) seit 2017
  • Sicherheitsvertrauensperson (SVP) am Institut für Abfallwirtschaft

Leitung der Ö-NORM Arbeitsgruppe

  • ON-AG 199.01   Untersuchungsmethoden (OE-NORM S 2023, OE-NORM S 2027 Teil 1 bis 4)
  • ON-K 199          Stellvertretender Leiter Biologische Abfallbehandlung und -verwertung

Mitglied in Ö-NORM Arbeitsgruppen

  • ON-AG 199.02   Anwendungsrichtlinien (OE-NORM S 2202 Teil 1 und 2)
  • ON-AG 199.04   Qualitätssicherung für Kompostanlagen (OE-NORM S 2206 Teil 1 und 2, OE-NORM S 2022, OE-NORM S 2200)
  • ON-AG 199.05   Verfahrenstechnik (OE-NORM S 2205)
  • ON-AG 199.07   Bioabfallkompostierung (OE-NORM S 2201, OE-NORM S 2007)
  • ON-AG 199.08   Biofilter (OE-NORM S 2020)
  • ON-AG 199.11   Erden aus Abfällen - Eingangskontrolle
  • ON-AG 199.12   Erden aus Abfällen – Anwendungsrichtlinien (OE-NORM S 2203
  • ON-AG 199.15   Erden aus Abfällen – Analysenmethoden (OE-NORM S 2122 Teil 1 bis 4)
  • ON-AG 199.17   Vergärungsanlage (OE-NORM S2207)
  • ON-AG 224.03   Analysenmethoden (ONR 1921123)
  • ON-AG 224a.05 Oberer Heizwert (OE-NORM S2118-1)
  • ON-AG 199.18    Umweltmanagement für Kompostanlagen (OE-NORM S2206)
  • ON-AG 199.19    Prüflaboratorien (OE-NORM S2208)
  • ON-AG 199.20    Überprüfung der Abtötung von Pflanzensamen
  • ON-AG 199.22    Komposterden
  • ON-AG 199.23    Pflanzenkohlen
  • ON-AG 224.03    Analysenmethoden (ONR 1921123)
  • ON-AG 224a.05  Oberer Heizwert (OE-NORM S2118-1)
  • CEN TC 223       HORIZONTAL-7 WP4 Stability

KURZBIOGRAPHIE

Ausbildung

Studienrichtung Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Wien

Diplomarbeit an der Technischen Universität Wien, Institut für Wassergüte und Landschaftswasserbau:
Untersuchungen zur Aussagekraft des Selbsterhitzungsversuches

Beruflicher Werdegang

1979 bis 1980
Studentischer Mitarbeiter am Institut für Wassergüte und Landschaftswasserbau der Technischen Universität Wien

1980 bis 1993
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wassergüte und Landschaftswasserbau der Technischen Universität Wien

Seit Oktober 1993
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur Wien
Leitung des Arbeitsbereiches Labortechnisches Versuchswesen