Fotos zur Frauentagung - Tag 1

Fotos in Druckqualität können unter Angabe der Foto-Nummer per E-Mail angefordert werden manuela.larcher(at)boku.ac.at

Fotonachweis: Sebastian Pichelhofer, Copyright: Frauen am Land_2013

Donnerstag, 7.2.2013

Begrüßung und Einführung

Foto 01: Barbara Hinterstoisser, Vizerektorin für Lehre und Internationales der Universität für Bodenkultur Wien, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung.

Foto 02: Auftakt der Tagung im Großen Hörsaal des Guttenberghauses an der BOKU

Foto: 03: Elfriede Fuhrmann, Leiterin der Abteilung II/1 „Forschung und Entwicklung“ des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Wien, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung.

Foto 04: Die Organisatorinnen begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung. Von links: Gertraud Seiser, Universität Wien; Mathilde Schmitt, Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der ÖAW, Innsbruck; Theresia Oedl-Wieser, Bundesanstalt für Bergbauernfragen Wien; Manuela Larcher, Universität für Bodenkultur Wien.

Foto 05: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung

Foto 06: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung

 

Plenum Gender und Regionalentwicklung

Foto 07: Theresia Oedl-Wieser, Bundesanstalt für Bergbauernfragen Wien, moderierte das Plenum GENDER UND REGIONALENTWICKLUNG.

Foto 08: Elisabeth Aufhauser, Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien, eröffnete das Plenum mit ihrer Keynote: „Sie wissen, dass sie zur Welt gehen müssen“ - "Wie Frauen am Land neue Vielfalt gestalten".

Foto 09: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung

Foto 10: Brigitte Wotha, Büro für Stadt- und Regionalentwicklung, Strande, referierte zusammen mit Kathleen Kreßmann zum Thema "Teilhabe von Frauen und Männern in Beteiligungs- und Entscheidungsgremien der Regionalentwicklung".

Foto 11: Kathleen Kreßmann, Fachbereich Bauwesen der Fachhochschule Lübeck, referierte zusammen mit Brigitte Wotha zum Thema „Teilhabe von Frauen und Männern in Beteiligungs- und Entscheidungsgremien der Regionalentwicklung“.

Foto 12: Heidrun Wankiewicz, planwind.at - planning.management.research Salzburg, stellte die Frage: "Gender planning als Schlüssel für zukunftsfähige Dörfer?" und erläuterte "Potentiale und Handlungsansätze aus der Planungspraxis".

Foto 13: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung

Foto 14: Das Publikum beteiligte sich rege an den Diskussionen. Am Mikrofon: Doris Damyanovic, Institut für Landschaftsplanung der Universität für Bodenkultur Wien.

 

Buchpräsentation

Die Herausgeberinnen Elisabeth Bäschlin, Sandra Contzen und Rita Helfenberger stellten das Buch „Frauen in der Landwirtschaft – Debatten aus Wissenschaft und Praxis“ vor. Dieses fasst die Beiträge der gleichnamigen Tagung, die 2011 in Bern (CH) stattfand, zusammen und ist in Kürze im Handel erhältlich. Verlagshomepage: www.efefverlag.ch/

Foto 15: Elisabeth Bäschlin, Geografisches Institut Bern, stellte das Buch „Frauen in der Landwirtschaft – Debatten aus Wissenschaft und Praxis“ vor.

Foto 16: Die Herausgeberinnen, Rita Helfenberger, Bildung Beratung Mediation Winterthur, und Sandra Contzen, Fachhochschule für Land-, Forst- und Lebensmittelwissenschaft Bern, präsentierten das Buch „Frauen in der Landwirtschaft – Debatten aus Wissenschaft und Praxis“.

Podiumsdiskussion Frauen in der Regionalentwicklung

Foto 17: Podiumsdiskussion FRAUEN IN DER REGIONALENTWICKLUNG. Von links: Daniela Andratsch, Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik, Wien; Luis Fidlschuster, ÖAR - Regionalberatung GmbH, Wien; Heidi Rest-Hinterseer, KOKON - beratung, bildung für frauen, St. Johann im Pongau; Christiane Steil, Institut für Ländliche Strukturforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main.

Foto 18: Podiumsdiskussion FRAUEN IN DER REGIONALENTWICKLUNG. Von links: Daniela Andratsch, Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik, Wien; Luis Fidlschuster, ÖAR - Regionalberatung GmbH, Wien; Heidi Rest-Hinterseer KOKON - beratung, bildung für frauen, St. Johann im Pongau; Christiane Steil,Institut für Ländliche Strukturforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main; Iris Strutzmann, Abteilung Gartenbau der Universität für Bodenkultur Wien

Foto 19: Rege Teilnahme des Publikums an der Podiumsdiskussion FRAUEN IN DER REGIONALENTWICKLUNG. Am Mikrofon: Jutta Obertegger, Universität Innsbruck. Sie präsentierte später unter dem Titel Mehr Frauen in die Kommunalpolitik! eine Auswertung der zwölf Politiklehrgänge für Frauen in Tirol 2001 bis 2011.

Foto 20: Rege Teilnahme des Publikums an der Podiumsdiskussion FRAUEN IN DER REGIONALENTWICKLUNG. Am Mikrofon: Sigrid Michelfelder, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Deutschland.

Forschungsforum Kommunalpolitik

Foto 21: Florian Reinwald, Institut für Landschaftsplanung der Universität für Bodenkultur Wien, und Friederike Weber, Prospect Unternehmensberatung GmbH Wien, präsentierten Ihren Vortrag mit dem Titel: "Mehr Frauen in der Kommunalpolitik sind wichtig für eine zukunftsträchtige Gemeindeentwicklung".

Forschungsforum Arbeitsmarkt

Foto 22: Julia Bock-Schappelwein, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung Wien, referierte zur Arbeitsmarktlage von Frauen und Männern in der Region.

Foto 23: Rege Teilnahme des Publikums an den Forschungsforen. Diskussionsbeitrag von Monika Kleinschuster, Biobäuerin aus dem Burgenland und Vorstandsmitglied der ÖBV Via Campesina Austria.

Foto 24: Rege Teilnahme des Publikums an den Forschungsforen Diskussionsbeitrag von Anne Unterwurzacher, Institut für Geschichte des ländlichen Raumes St. Pölten.

Foto 25: Lydia Rössl, Department für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems, referierte zusammen mit Anna Faustmann zum Thema Migrantinnen am Land - Herausforderungen und Potenziale am Weg zur Erwerbsintegration.

Foto 26: Anna Faustmann, Department für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems referierte zusammen mit Lydia Rössl zum Thema Migrantinnen am Land - Herausforderungen und Potenziale am Weg zur Erwerbsintegration.

Forschungsforum Berglandwirtschaft

Foto 27: Christine Jurt, Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon, beschäftigte sich in ihrem Vortrag „Die Frau muss mitziehen, sonst geht es nicht…“ mit dem Alltag auf Stufenbetrieben in der Schweiz.

Foto 28: Reges Interesse des Publikums am Forschungsforum Berglandwirtschaft. Am Mikrofon: Verena Niederkofler, Südtiroler Bäuerinnenorganisation, Bozen.

Foto 29: Reges Interesse des Publikums am Forschungsforum Berglandwirtschaft. Am Mikrofon: Fenneke Reysoo, Graduate Institute Genf.

 

Bäuerinnenkabarett „Die Miststücke“

Die Idee Kabarett zu spielen entstand aus dem Frauenarbeitskreis der ÖBV-Via Campesina während dem österreichweiten Bäuerinnenseminar „Aus dem Widerstand Neues entdecken, Erfinden, Tun“ in Salzburg.
Seit 1999 touren „Die Miststücke“ durch Österreich, um mit dem Kabarett kreative Bildungsarbeit „von unten“ zu leisten. Unterstützt werden sie von der Theaterpädagogin Beate Leyrer und Monika Mlinar, die die Auftritte organisiert. Das Öffentlich-machen der häufig schwierigen Situation einer Bäuerin zwischen den Anforderungen von Gesellschaft, Agrarpolitik, Geschlechterrollen, Arbeit am Hof, Familie, Kinder- und Altenbetreuung, Haushalt,… stehen im Mittelpunkt der Szenen. Nicht in der Ohnmacht stecken bleiben, sondern pointiert heikle Themen spielerisch anzusprechen, dabei selber einen anderen „lustvollen“ Umgang zu lernen und dem Publikum Denkanstöße zu liefern ist das Ziel. Die Bäuerinnen wollen alle Bevölkerungsgruppen ansprechen, auch um das Bild der Landwirtschaft und der Bäuerinnen zu Recht zu rücken.
Weitere Infos unter www.viacampesina.at/cm3/component/content/article/99-baeuerinnenkabarett/570-baeuerinnenkabarett.html
Der Auftritt der Miststücke wurde finanziell gefördert von der Bundesministerin für Frauen und öffentlichen Dienst. Herzlichen Dank an Frau Gabriele Heinisch-Hosek.

Foto 30: Die Kabarettistinnen stellen sich vor: Maria Vogt, Monika Gruber, Annemarie Pühringer-Rainer, Elisabeth Gußner

Foto 31: Szenen einer Ehe: Monika Gruber, Gusti Leitner

Foto 32: Bauer und Bäuerin beim Frühstück: Monika Gruber, Gusti Leitner

Foto 33: Der unwillige Bauer soll seiner Mutter eine Leiter an den Zwetschkenbaum stellen: Monika Gruber, Maria Gansch, Gusti Leitner

Foto 34: Wenn die Biokontrolle kommt: Annemarie Pühringer-Rainer, Monika Gruber, Gusti Leitner

Foto 35: Bauern im Fitnessstudio: Monika Gruber, Annemarie Pühringer-Rainer