Klimawandel, Landnutzung, Biodiversität und Ökosystemleistungen stehen zueinander in Bezug. Sie sind der Fokus des internationalen Projekts SALBES.

WissenschaftlerInnen des Instituts für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und der Universität Wien forschen zu nachhaltigen Landnutzungsstrategien in der ökologisch sensiblen und gesellschaftlich bedeutsamen Region Wienerwald. Unter anderem wird anhand klima-analoger Regionen gezeigt, welche heute bereits bekannten Vegetationstypen die Zukunft für die Region erwarten lässt. Lesen Sie dazu einen aktuellen Beitrag in „Die Presse“ Landwirtschaft im Wandel. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Homepage zu SALBES


01.04.2020