Umweltverfahren wirksam gestalten – Nutzen und Erfolgsfaktoren

Die Universität für Bodenkultur Wien und ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung laden ein zur Veranstaltung

Umweltverfahren wirksam gestalten – Nutzen und Erfolgsfaktoren

am Donnerstag, 9. Dezember 2021 von 14:00 – 17:00 Uhr. Die Anmeldung zum Online-Event ist unter folgendem Link möglich: https://uawg.online/oekobuero21/umweltverfahren-wirksam-gestalten-nutzen-und-erfolgsfaktoren/signup/index/password

Hintergrund

Umweltverfahren tragen wesentlich zur Verbesserung von Umwelt- und Lebensqualität bei. Darüber hinaus schaffen sie Rechts- und Planungssicherheit für Projektwerbende und fördern die gesellschaftliche Akzeptanz von großen Bauvorhaben. Konflikte, die früher durch Proteste vor Ort oder politisch stattgefunden haben, werden durch Umweltverfahren strukturiert.

Sowohl die Verfahren selbst als auch die Beteiligung der Öffentlichkeit werden in der aktuellen Debatte jedoch zunehmend als lästige Pflichtaufgabe gesehen. Ihr Nutzen für Mensch, Gesellschaft und Umwelt tritt dabei immer mehr in den Hintergrund. In der öffentlichen Debatte zu Umweltverfahren ist die Erzählung, dass Umweltschutz und wirtschaftliche Entwicklung ein Widerspruch sind, noch immer tief verankert.

In einem gemeinsamen Projekt haben sich ÖKOBÜRO und das Institut für Rechtswissenschaften der Universität für Bodenkultur Wien dieses Spannungsfeldes angenommen und dabei Daten zum Nutzen und Erfolg sowie zu Dauer und Auswirkungen von Umweltverfahren und Öffentlichkeitsbeteiligung auf Umwelt, Gesellschaft und die Verfahrensbeteiligten erhoben.

Die Veranstaltung soll die Ergebnisse des gemeinsamen Projektes präsentieren und mit den Teilnehmenden reflektieren. Verfahrensbeteiligte werden von ihren Erfahrungen mit Umweltverfahren berichten. Daneben sollen gemeinsam mit den Teilnehmenden auch Herausforderungen und Lösungen andiskutiert werden.

Einladung und Programm