Binnenland Container Terminals (BCT) sind wichtige Umschlagknoten in modernen Logistiknetzwerken. Sie ermöglichen einen effizienten intermodalen (Bahn, LKW, Schiff) Containerumschlag, der exakt geplant und koordiniert sein muss. Die zunehmende Anzahl an Binnenland Container Terminals entlang der Donau und der umliegenden aufstrebenden Industriegebiete weisen auf die zunehmend wichtige Rolle des europäischen Binnenland Containerverkehrs hin. Unter Berücksichtigung dieser speziellen Eigenschaften bedarf es bei der Planung von Erweiterungen bzw. Neubauten von Binnenland Container Terminals besonderer Aufmerksamkeit. Für die Ermittlung der optimalen Infrastruktur (Bahn- und Straßeninfrastruktur) und der notwendigen Lagerkapazität sind dynamische Analysen der maximalen Lagerkapazität und die Modellierung der Import- und Exportströme notwendig. Eine Vielzahl an Restriktionen muss während der Planung berücksichtigt werden, um kostspielige Probleme im späteren Betrieb des Terminals vorweg zu vermeiden. Aus diesem Grund ist eine vorgelagerte detaillierte Planung der Infrastruktur und Analyse der Equipmenteinsatzplanung von besonderer Bedeutung.

zurück zur Übersicht