Schadholz-Management unter spezieller Berücksichtigung des Trockenlagers

Im Bereich des Schadholz-Management mangelt es an ausgereiften logistischen LogistikkKonzepten für die effiziente Bewirtschaftung von (großen) Trockenlagern. Deshalb werden wird im Projekt ManTra ein Logistikkonzept mit effektiven Maßnahmen und Strategien zum Betrieb eines Trockenlagers unter Berücksichtigung der Holzqualitätsentwicklung sowie des damit verbunden Holzpreises unter intensiver Einbindung der forstlichen Praxis sowie von Holzernte- und Frachtunternehmen (LKW sowie Bahn) entwickelt. Einen regionalen Schwerpunkt der Erhebungen und Analysen, die Österreich sowie das benachbarte Ausland unter spezieller Berücksichtigung von Deutschland umfassen, bilden die in den letzten Jahren von anhaltenden Borkenkäferschäden betroffene Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und die Steiermark. Zur Entwicklung eines innovativen Schadholz-Managements unter spezieller Berücksichtigung von Trockenlagern fließen ebenso Entwicklungen und Erfahrungen zum Nasslager ein, u.a. um Benchmark-Analysen anhand entsprechende Vergleichskennzahlen durchführen zu können. Dies ermöglicht die Bestimmung des Potentiales für die Errichtung eines Nass- oder Trockenlagers für Schadholz. Das Projekt deckt zwei unterschiedliche Strategien zur Nutzung eines Trockenlagers ab: einerseits die weit verbreitete Einlagerung von Industrieholz und andererseits die wenig eingesetzte Lagerung von Sägerundholzsortimenten. Mit der qualitativen Entwicklung von praxisnahen Schadholzlogistikkonzepten sowie der Potentialbetrachtung von Nass- und Trockenlagern trägt das Projekt ManTra entscheidend zu einer Verbesserung des Wissensmanagements entlang der gesamten Schadholzlogistikkette bei, die zu einer Sicherung der Holzqualität, Steigerung der Effizienz sowie der Initiierung innovativer Entwicklungen in der Forstwirtschaft führen.


Projektlaufzeit

01.01.2022-31.12.2024


Gefördert durch

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Stubenring 1, 1010 Wien, Österreich
Waldfonds Republik Österreich
 


Kontakt

Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Honorarprofessor Dr.nat.techn. Peter Rauch
Ing. Christoph Kogler B.Sc. MSc.


Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten

Institut für Produktionswirtschaft und Logistik