Raumordnung in den PC-Räumen der Medienstelle

  • In den PC-Räumen ist das Essen, Trinken und Rauchen strengstens untersagt.

  • Die PC-Räume  sind in Ordnung zu halten und die Arbeitsplätze sind wieder sauber zu verlassen. Vor dem Verlassen des  Arbeitsplatzes, bitten wir Sie diesen auf vergessene Dinge (USB-Sticks, Fotos, Papier, sonstiges) auch in Ihrem Interesse noch einmal zu kontrollieren. Zum Entsorgen von Papier und Restmüll stehen in den PC-Räumen entsprechende Behältnisse bereit.

  • An den Geräten in den PC-Räumen wie Plotter, Drucker und Scanner, dürfen keine Veränderungen von Ihnen selbsttätig vorgenommen werden. Es dürfen keine Kabel selbständig an- oder abgesteckt werden. Zeigt ein Gerät eine Meldung an (z.B. Papier einlegen) oder wird von Ihnen ein Missstand entdeckt (abgesteckte Kabel oder sonstiges) verständigen Sie bitte das Betreuer-Team.

  • Wollen Sie über das BOKU-Print auf selbst mitgebrachtem Papier drucken, so wenden Sie sich bitte an das Betreuer-Team. Wir zeigen Ihnen in einer kurzen Einschulung, wie Sie dabei vorgehen und was Sie dabei beachten müssen. Bitte legen Sie keinesfalls selbsttätig ohne Vorkenntnisse Papier in die Drucker, da bei unsachgemäßer Bedienung die Gefahr besteht, den Drucker so schwer zu beschädigen, sodass eine teure Reparatur die Folge sein kann.

  • Auf den Arbeitsplätzen dürfen von Ihnen keine Veränderungen in den Einstellungen, außer jenen, die für die Arbeit notwendig sind und die bewusst getroffen werden, vorgenommen werden.
     
  • Auf den Arbeitsplätzen darf von Ihnen keine Software installiert und in Betrieb genommen werden. Dieses führt unter Umständen zu einem fehlerhaften System, welches vom Betreuer-Team wiederhergestellt werden muß.

  • Bitte beachten Sie, dass Ihre lokalen Daten auf den PC's in den PC-Räumen beim Logout aus Datenschutzgründen gelöscht werden. Sie können während einer Login-Session Daten auf dem Laufwerk D:\ speichern und editieren, jedoch sollten Sie diese während Ihrer Arbeit immer wieder auch entweder in Ihrem Homeverzeichnis oder einem Wechseldatenträger zusätzlich sichern.

  • Der ZID übernimmt keine Haftung für Ihre Daten, da dies ein öffentlicher PC-Raum ist und jede Person Ihre Daten löschen kann, sofern Sie sich nicht selbst die ganze Zeit am Arbeitsplatz befinden.

  • Es wird von Ihnen beim Arbeiten im MM-PC-Raum vorausgesetzt, dass Sie Grundkentnisse für die dort installierte Software mitbringen und diese auch bedienen können. Das Betreuer-Team im Exnerhaus weist sie gerne in die Bedienung der Hard- und Software ein und kann Ihnen auch den einen oder anderen ergänzenden Tipp geben. Dieser leitet Sie aber nicht durch die Durchführung eines ganzen Projekts.

  • Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass es am Standort Muthgasse keine Betreuung bei der Arbeit im PC-Raum der Medienstelle gibt. Hier wird das vollkommen selbstständige Arbeiten vorrausgesetzt. Bei Störungen oder Fehlfunktionen von Geräten verständigen Sie bitte das Standort-Team der Muthgasse Vorort.