733106 Bachelorseminar Agrar- und Ernährungswirtschaft


Art
Seminar
Semesterstunden
4
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Jungmair, Julia Anna , Armbruckner, Christina , Unterberger, Alexander
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2019
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

KONSUMVERHALTEN:
(1.1) Social Media:
Welches Ernährungsbild vermitteln deutschsprachige Food-Influencer (Youtube, Instagram,…)?
Welche Foodtrends werden dabei aufgegriffen?
Welche Rolle spielen Food-Influencer in der Gesellschaft?
Wie veränderte sich das klassische Marketing Konzept mit dem Aufkommen der Social-Media-Kanälen (Stichwort Dialog – Netzwerk Model)?
Methode: Qualitative Inhaltsanalyse, Literaturrecherche, Experteninterviews, ...

(1.2) Aquaponics:
Mikroplastik am Menü – wie stark sind unsere Lebensmittel belastet?
Welchen Beitrag kann Aquaponic zur Urban Agriculture bzw. Food Security beitragen (Stichwort: Short Food Supply Chain, SDG 11 & 14)?
Wie funktioniert eine Aquaponic und lässt sich das Konzept in jede beliebige Stadt übertragen?
Welche Herausforderungen gibt es? Wie hoch ist die Kundenakzeptanz?
Methode: Fragebogen, Fokus Gruppe, Literaturrecherche, Experteninterview, Case Studies, ...

NISCHENMARKT
(1.3) CBD:
Wundermedizin oder Marketing-Gag, was steckt hinter dem neuen Trend-Produkt?
Welche gesundheitlichen Vorteile verspricht das CBD?
Welche legalen Hanf- Produkte werden in Österreich angeboten?
Wie schaut der Anbau in Österreich aus?
Was versteht die Bevölkerung unter CBD?
Methode: Fragebogen, Fokus Gruppe, Literaturrecherche, Experteninterviews,...

(1.4) Handelsmarke - Herstellermarke
Wie werden die jeweiligen Marken von den Konsumenten wahrgenommen?
Kennen die Konsumenten den Unterschied?
Wer trägt die Kosten? Wie stehen Unternehmen zu Handelsmarken?
Werden die gleichen Rohstoffe und Rezepte verwendet?
Wieviel Bedeutung schreiben die Österreicher den nationalen Marken zu?
Welche Vorteile bringen Handelsmarken dem Handel?

(2.1) MENSCHEN IN DIE STADT -
STADTLANDWIRTSCHAFT NEU GEDACHT
Bei diesem Thema finden wir Antworten auf die Fragen:

Wie können wir …
•… die Natur im Allgemeinen & die Lebensmittelproduktion im Speziellen verstärkt in die Wiener Stadtentwicklung integrieren?
•… die restaurativen Effekte der Natur für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion in Städten nutzen?
•… urbane „Nicht-Orte“ zu Orten für nachhaltige Lebensmittelproduktion gestalten?

Megatrends:
Urbanisierung, Globalisierung, Individualisierung, Gesundheit, Silver Society, Neo-Ökologie
Methoden:
Fragebogen, Fokusgruppen, Experteninterviews, Case-Studies, Literaturrecherche, integrative Inhaltsanalyse
Theorien:
Konzept der Naturtherapie (Miyazaki, 2002), Attention Restauration Theory (Kaplan, 1995), Nicht-Orte (Augé, 1994)

(2.2) FRAMING IN DER AGRARBRANCHE –
DER TON MACHT DIE MUSIK
Die Fragen die wir uns zu diesem Thema stellen:

Wie können wir …
•… die Landwirtschaft in Städten nutzbar kommunizieren?
•… die menschlichen Grundbedürfnisse & Werte nutzen, um die urbane Bevölkerung für Natur & Landwirtschaft zu begeistern?
•… Natur im Allgemeinen & Städte im Speziellen als Orte des sozialen Austausches & der lokalen Lebensmittelproduktion kommunizieren?
•… die Zielgruppen Millennials & Baby Boomers mit Dienstleistungs-Angeboten (Services) ansprechen?
•… die landwirtschaftliche Produktion & die urbane Bevölkerung wieder näher zusammenbringen?
Megatrends:
Urbanisierung, Globalisierung, Individualisierung, Gesundheit, Silver Society, Neo-Ökologie;
Methoden:
Fragebogen, Fokusgruppen, Experteninterviews, Case-Studies, Literaturrecherche, integrative Inhaltsanalye;
Theorien:
Framing-Theorie (Dahinden, 2006), Service-Dominant-Logic (Vargo und Lisch, 2004);

Lehrziel

Das Bachelorseminar ermöglicht den Studierenden einen weitgehend selbstorganisierten, interaktiven und praxisorientierten Arbeitsprozess, der auch den Anforderungen im späteren Berufsleben (eigenständige Problemwahrnehmung und -definition, Selbstorganisation des Arbeitsprozesses etc.) entspricht.

Ziel ist das Erlernen und die Festigung folgender Arbeitsschritte:
(1) Planung und Durchführung einer wissenschaftlichen Studie
(2) Erstellen einer Bachelorarbeit
(3) Ergebnispräsentation
(4) Teamarbeit
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der <a rel="noopener" target="_blank" href="https://online.boku.ac.at/BOKUonline/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=285614&amp;pSpracheNr=1">Lehrveranstaltungsseite in <span class="icon icon-boo-long">BOKUonline</span></a>.