Gesellschaft für Pflanzenbau­wissenschaften (GPW) und der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG)

16-180914, BOKU

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Pflanzen­bau und Agrartechnik werden die Schnittstelle zwischen beiden Disziplinen betrachten. Im Fokus stehen agrartechnische Innovationen und deren Bedeutung für die pflanzliche Produktion, insbesondere die bodenschonende Bewirtschaftung und sensorgestützte Pflanzenproduktion. Daneben wird ein breiter Strauß an pflanzenbaulichen und technischen Themen im Rahmen von Vorträgen und Postern vorgestellt und diskutiert. Fachexkursionen zur alpenländischen Grünlandwirtschaft, zum Ökologischen Landbau sowie zur Wurzelforschung rahmen die Vortragsveranstaltung ein.

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist auch in diesem Jahr der Wettbewerb „Ernst-Klapp-Zukunftspreis“ ausgeschrieben, welcher dazu dient, herausragende wissenschaftliche Leistungen zu honorieren und hervorzuheben. Fünf Kandidaten treten 2014 gegeneinander an.

Vor Ort wird die Tagung von Professor Hans-Peter Kaul, Department für Nutzpflanzenwissenschaften, ausgerichtet.

Programm und Information: http://www.gpw.uni-kiel.de/de


15.09.2014