Diplomarbeiten, Dissertationen oder Habilitationen

Auch im Jahr 2014 wird der Klaus Fischer-Innovationspreis auf dem Gebiet der Technik und Umwelt vergeben. Dieser Preis soll für herausragende Leistungen und innovative Beiträge verliehen werden, die über Diplomarbeiten, Dissertationen oder Habilitationen geleistet werden.

Vorwiegend können für diesen Preis Arbeiten aus folgenden Bereichen eingereicht werden:

- Konstruktiver Ingenieurbau, Bautechnik und Naturgefahren
- Materialwissenschaften
- Land-, Forst-, Umwelt- und Energietechnik

Diplomarbeiten sollten nicht älter als zwölf Monate, Dissertationen nicht älter als 18 Monate und Habilitationsschriften nicht älter als zwei Jahre sein.

Insgesamt wird eine Summe von max. 10.000 Euro ausgeschüttet.

Bewerbungsfrist: 301114, an den jeweiligen Leiter/die jeweilige Leiterin eines der nachstehend angeführten fachlich zuständigen Departments:

- Bautechnik und Naturgefahren
- Materialwissenschaften und Prozesstechnik
- Wasser, Atmosphäre und Umwelt
- Raum, Landschaft und Infrastruktur
- Wald- und Bodenwissenschaften

Information


15.09.2014