Prinzipiell gilt: Um ein Forschungsprojekt leiten zu können, braucht man eine wissenschaftliche Anstellung an der BOKU

Sollte diese zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht bestehen, muss für die Durchführung der elektronischen Projektmeldung vor Antragstellung eine Person, die ein aufrechtes Dienstverhältnis hat, als "administrativer Anker" fungieren und die Meldung "in Vertretung" anlegen. Bei Stipendien macht dies in der Regel die/der BetreuerIn.
In diesem Fall ist vor Weiterleitung an den/die Forschungsservice (FoS) / Institutsleitung (IL) im Anmerkungsfeld anzugeben, warum die Meldung i. V. angelegt wurde und an wen die Projektleitung bei Projektstart übertragen werden soll.

Information


13.10.2014