ORCID wird ab 2016 für die Antragstellung obligatorisch

Der FWF führt mit 010116 die Open Researcher and Contributor ID (ORCID) verpflichtend für alle Antragstellungen ein.

Die Open Researcher and Contributor ID - ORCID - ist ein alphanumerischer Code, der es ermöglicht, WissenschaftlerInnen eindeutig zu identifizieren – ebenso wie eine DOI- oder ISSN-Nummer wissenschaftliche Artikel oder Bücher klar zuordnet. Das System kann damit die vielen Gruber, Smith, Li oder Johansson klar unterscheiden. Es zieht Namensänderungen in Betracht, Umlaute, unterschiedliche Schreibweisen oder Inkonsistenzen, die verschiedene Abkürzungen mit sich bringen.

Information


23.11.2015