HEUTE: Im Gespräch mit Sonja Jöchtl, neue Geschäftsführerin der Stiftung Europäisches Forum Alpbach

Das Europäische Forum Alpbach lädt junge Menschen aus aller Welt ein, sich bis zum 310316 für ein Stipendium im Wert von bis zu 1.300 Euro zu bewerben.

Zwischen 170816-020916 bietet das Europäische Forum Alpbach die Möglichkeit, in ein einmaliges Biotop neuer Ideen, Denkweisen und Kontakte einzutauchen. Insgesamt stehen 16 wissenschaftliche Seminare, geleitet von renommierten WissenschaftlerInnen, und über 200 Plenardiskussionen und Breakout Sessions zum Generalthema „Neue Aufklärung“ am Programm: http://www.alpbach.org/2016

Die internationale und interdisziplinäre Atmosphäre ist ein Markenzeichen des Europäischen Forums Alpbach. Daher steht das Stipendienprogramm neben Studierenden und AbsolventInnen aller österreichischen und internationalen Hochschulen auch jungen Kulturschaffenden und Menschen aus den Creative Industries offen.

Die Europäisches Forum Alpbach Stiftung unterstützt vorwiegend internationale BewerberInnen und 2016 ganz besonders Bewerbungen aus den Ländern: Frankreich, Holland, Polen, Schweden, Slowakei, Tschechien, Ungarn (Nationalität).

Information & Facebook

In zahlreichen Regionen Europas sind Alpbacher Initiativgruppen und Clubs aktiv und schreiben selbständig Stipendien aus: http://www.alpbach.org/de/ueber-uns/wer-wir-sind/netzwerk/network-mitglieder/

HEUTE: Im Gespräch mit Sonja Jöchtl
Das Europäische Forum Alpbach – Europas Festspiele des Wissens
140316, 19:00, Club alpha, Stubenbastei 12/14 (2. Stock), 1010 Wien

Anmeldung: 01 513 48 00 oder clubalpha(at)alphafrauen.org

Sonja Jöchtl ist die neue Geschäftsführerin der Stiftung Europäisches Forum Alpbach. Frau Jöchtl wird an diesem Abend auch Hinweise und Informationen zu einer Bewerbung für Stipendien für das Europäische Forum Alpbach geben. 

Der Abend ist für Studierende, aber auch für AbsolventInnen interessant, da es ja auch Programme für im Berufsleben stehende Personen gibt, etwa das Alpbach in Motion. Anca Malavasic, eines unserer Mitglieder, wird von ihrer Teilnahme an diesem Programm berichten.


14.03.2016