Potenziale für Kooperationen BOKU-Umweltbundesamt

Der Frühling bringt zahlreiche Ausschreibungen, die die thematischen Schwerpunkte und Interessen von BOKU und Umweltbundesamt treffen. Die folgenden angeführten Ausschreibungen bergen Potenziale für gemeinsame Vorhaben und Einreichungen:

Sparkling Science 6. Ausschreibung (BMWFW)

Das Programm bemüht sich um wissenschaftliche Nachwuchsförderung und folgt den Zielen von Citizen Science.

Alle Themen: Einbeziehung von SchülerInnen in Forschungsprozesse

Call: angekündigt für Frühling 2016

Programminformation: https://www.sparklingscience.at/de/ausschreibungen.html

FFG-Programme

Die FFG koordiniert eine Reihe von nationalen und internationalen Programmen, die die Arbeitsfelder von BOKU und Umweltbundesamt adressieren. Themenschwerpunkte zu Umwelt, Energie- und Ressourceneffizienz, Sicherheit und Resilienz, die Potenziale zur Zusammenarbeit bergen, sind in folgenden aktuellen Ausschreibungen enthalten:

Bridge Frühphase – 4. Ausschreibung

Förderung von grundlagennahen Konsortialprojekte zwischen wissenschaftlichen Partnern und Verwertungspartnern. Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum

Call: offen bis 170516

Programminformation: https://www.ffg.at/bridge-fruehphase

ERA-NET for materials research and innovation – Call 2016

Europäisches Netzwerk zur Koordination von nationalen und regionalen Forschungsprogrammen im Bereich „Materials research and innovation“. Unterstützt werden transnationale Partnerschaften in allen Wissens- und Anwendungsgebieten moderner Materialwissenschaft.

Call: offen bis 140616

Programminformation: https://www.ffg.at/ausschreibungen/m-eranet-call-2016

Interreg-Programme

Das Programm fokussiert die Verbesserung der Umsetzung der regionalen Entwicklungspolitiken und -programme (mit Fokus auf die IWB-Programme und gegebenenfalls ETZ-Programme). Den vier Prioritäten (Research & Innovation, SME Competitveness, Low Carbon Economy, Environment & Ressource Efficiency) sind spezifische Ziele zugeordnet. Gefördert werden Policy Learning Plattformen und interregionale Kooperationsprojekte. Für die Messung der Ergebnisse wurden Ergebnis- und Outputindikatoren festgelegt.

Programminformation: http://www.interregeurope.eu

Central Europe (1-Stufig)

Zwei Prioritätsachsen: “Cooperating on low-carbon strategies |„Cooperating on natural and cultural resources for sustainable growth“ (environment)

Call offen bis: 230616

Nationaler Info Day für den 2. Call findet am 190516 in Wien statt.

Programminformation: http://www.oerok.gv.at/eu-kooperationen/etz-transnational-netzwerke/central-europe-2014-2020.html

Interreg Europe

Umsetzung der regionalen Entwicklungspolitiken und -programme; Low Carbon Economy, Environment & Ressource Efficiency, Research & Innovatoin, SME Competiveness

Call offen bis: 130516

Programminformation: http://www.interregeurope.eu/

http://www.oerok.gv.at/eu-kooperationen/etz-transnational-netzwerke/interreg-europe-2014-2020.html

Für Anfragen zu PartnerInnen und Partnerschaften mit dem Umweltbundesamt kontaktieren Sie bitte DIinDr.inRosemarie Stangl, Koordinatorin Strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, rosemarie.stangl(at)boku.ac.at

Fragen zu Programmen bitte an den Forschungsservice via: projektsupport(at)boku.ac.at  


02.05.2016