Call for Horizon Prizes

Die Europäische Kommission hat eine Aktualisierung der H2020-Arbeitsprogramme 2016/17 veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass fallweise neue Topics hinzugekommen sind und es in mehreren Calls auch Änderungen der Einreichungsfristen, des Einreichungsverfahrens (einstufig/zweistufig) oder der Formulierung des Ausschreibungstextes gab.

ENERGY EFFICIENCY CALL 2017: Sämtliche Innovation Action (IA) Topics wurden am 260716 geöffnet mit Ende der Einreichfrist am 190117!

COMPETITIVE LOW-CARBON ENERGY CALL 2017: Folgende Research and Innovation Action (RIA) Topics (LCE06, LCE07, LCE31) sind nun zweistufig ausgeschrieben und wurden am 290716 geöffnet mit Ende der Einreichfrist 1. Stufe am 291116, und 2.Stufe am 220817!

Aktuelle Arbeitsprogramme: http://ec.europa.eu/research/participants/portal/desktop/en/funding/reference_docs.html#h2020-work-programmes-2016-1

Call for Horizon Prizes - Energiebereich

Die Europäische Kommission hat die Ausschreibung von drei Preisen veröffentlicht, die innovative Lösungsansätze für Herausforderungen im Energiebereich auszeichnen sollen. Die sogenannten "Horizon Prizes" belohnen mit einem jeweils festgelegten Preisgeld die beste und effektivste der eingereichten Lösungen für die in der Ausschreibung genannten Herausforderung, ungeachtet des für die Entwicklung gewählten Ansatzes.

CO2 reuse prize

Entwicklung von Produkten, die durch die Wiederverwertung von CO2 Emissionen reduzieren, Preisgeld 1,5 Mio. Euro. 

Bewerbungsfrist: 030419

Low carbon hospital

Installation von Kraft-Wärme-Kopplung in Krankenhäusern auf der Basis von erneuerbaren Energiequellen, Preisgeld 1 Mio. Euro.

Bewerbungsfrist: 030419

Photovoltaics meets history

Integration von Solarenergie in historische Stadtbezirke, Preisgeld 750.000 Euro.

Bewerbungsfrist: 260918

Horizon Prizes - Ausschreibungen und Teilnahmebedingungen


22.08.2016