Potenziale für Kooperationen BOKU-Umweltbundesamt

Transnationale und interregionale Kooperationsprogramme 2014-2020

Die Netzwerkprogramme für Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) bieten die Möglichkeit für Projekteinreichungen im transnationalen bzw. interregionalen Kontext. Die Programme fokussieren auf territoriale Bereiche in der EU.

Danube Transnational (einstufig)

Danube Transnational ist ein Nachfolgeprogramm von South-East Europe- Der Kooperationsraum umfasst das Gebiet der Donauraumstrategie und erstreckt sich von Deutschland bis Rumänien.

Themen:  (i) Innovation, (ii) Umwelt&Kultur, (iii) Verkehr& Energie, (iv) Governance

Den Prioritäten sind spezifische Programmziele sowie Indikative Aktivitäten/Maßnahmen zugeordnet

Call offen bis  060617

Programminformation: http://www.oerok.gv.at/eu-kooperationen/etz-transnational-netzwerke/danube-transnational-2014-2020.html

Cooperation programme: http://www.oerok.gv.at/fileadmin/Bilder/4.Reiter-Contact_Point/DTP/Danube_Transnational_Cooperation_Programme_20.08.2015-_user_friendly_.pdf

Alpine Space – 3. Call (zweistufig)

Das Alpenraumprogramm zielt darauf ab Beiträge zu den Diskussionen über eine langfristige Strategie für den Alpenraum zu liefern, als Katalysator für eine verbesserte Kooperation und Koordination der alpenrelevanten AkteurInnen und Politikbereiche zu dienen und Stakeholder und Gebiete innerhalb und außerhalb des Alpenraums miteinander in Verbindung zu bringen, und  Projekte in begrenzter Anzahl  an thematischen Zielen anzustoßen. Die Finanzierung von Strukturen und Aktivitäten zur Unterstützung der Programmabwicklung ist möglich.

Themen:  Vier Prioritäten: (i) Innovativer Alpentraum, (ii)  Kohlenstoffarmer Alpenraum, (iii) Lebenswerter Alpenraum, (iv) Gut verwalteter Alpenraum

Den vier Prioritäten sind spezifische Programmziele sowie Indikative Aktivitäten/Maßnahmen zugeordnet

Call offen bis 280617 (Expression of Interest/1.Stufe)

Programminformation: http://www.oerok.gv.at/eu-kooperationen/etz-transnational-netzwerke/alpine-space-2014-2020.html

Interreg Europe –  3. Call

Das neue Interreg Europe Programm hat die Verbesserung der Umsetzung der regionalen Entwicklungspolitiken und –programme zum Ziel. Zur Erreichung der Programmziele werden Policy Learning Plattformen und interregionale Kooperationsprojekte gefördert. Für die Messung der Ergebnisse wurden Ergebnis- und Outputindikatoren festgelegt. Alle Aktivitäten sowie ihre Zielsetzungen und Ergebnisse müssen zu den übergeordneten Zielen des Programmes beitragen.

Themen:  (i) Forschung&Innovation, (ii) Wettbewerbsfähigkeit KMUs, (iii) CO2-arme Wirtschaft, (iv) Umwelt- und Resourceneffizienz

Call offen bis 300617

Programminformation: http://www.interregeurope.eu/

http://www.oerok.gv.at/eu-kooperationen/etz-transnational-netzwerke/interreg-europe-2014-2020.html

Bei spezifischen Fragen zu Förderprogrammen berät der Projektsupport des Forschungsservice und unterstützt BOKU-ForscherInnen gerne bei der Einreichung.

Für Anfragen zu PartnerInnen und Partnerschaften mit dem Umweltbundesamt kontaktieren Sie bitte DI Dr. Florian Pletterbauer, Koordinator Strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, florian.pletterbauer(at)boku.ac.at


15.05.2017