Potenziale für Kooperationen BOKU-Umweltbundesamt

In den kommenden Monaten gibt es zwei internationale Ausschreibungen, die für eine Kooperation mit dem Umweltbundesamt sehr interessant erscheinen. Diese behandeln die Themenfelder Biodiversität und Wald-basierte Bioökonomie. In beiden Ausschreibungen ist die Miteinbeziehung von Stakeholdern als wichtiger Teil des Projekts bereits in der Ausschreibung verankert.

Mit seinen ExpertInnen und guten Verbindungen zu den unterschiedlichen administrativen und politischen Ebenen verfügt  das Umweltbundesamt über große Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Vernetzung mit Stakeholdern bzw. ist durchaus selbst als solcher zu sehen, was für einen Antrag in diesen Ausschreibungen strategisch wertvoll ist.

Details zu den Ausschreibungen:

Belmont Forum & BiodivERsA 2017-2018 Joint Call

Gemeinsam haben  Belmont Forum & BiodivERsA einen internationale Ausschreibung zum Thema "Scenarios of Biodiversity and Ecosystem Services" gestartet.

Die beiden Hauptthemen sind

- Entwicklung und Anwendung von Biodiversitäts- und Ökosystemdienstleistungsszenarien über räumliche Skalen mir Relevanz für Entscheidungsträger

- Berücksichtigung von unterschiedlichen Dimensionen von Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen in Biodiversitätsszenarien

Als eines der drei Evaluationskriterien wird die gesellschaftspolitische Relevanz einschließlich Stakeholder Engagement genannt. Die Ausschreibung wird über den FWF verwaltet.

Voraussetzung: 3 teilnehmende Länder aus den 23, die sich beteiligen

Pre-registration bis: 011217

Vollantrag bis: 090318

Finanzierungsschema: FWF Richtlinien http://www.biodiversa.org/1258, Sub-Contracting möglich

Ausschreibung: http://www.biodiversa.org/1224 bzw. https://www.fwf.ac.at/de/service/kalender/veranstaltung/kid/19700101-860/

Innovative Forest-based Bioeconomy- ForestValue

Die Ausschreibung umfasst alle Wald-basierten Wertschöpfungsketten, von Forstvitalität und Nachhaltigkeit von Forstwirtschaft bis hin zu Effizienz in der Verfügbarkeit von Wald-basierten Waren und Dienstleistungen. Die detaillierten Themengebiete sind aktuell noch nicht veröffentlicht. Die beiden Hauptthemen: (A) Sustainable management of forests, und (B) Innovative production technologies, industrial processing, products and services, werden noch in Subthemen aufgegliedert. Weiters werden themenübergreifende Fragestellungen (cross-cutting issues) wie eben Stakeholder-Einbindung von Relevanz sein.

Voraussetzung: 3 PartnerInnen aus den teilnehmenden Ländern

Deadlines (two-stage): 1st stage - 230118; 2nd stage: 140818

Partnering webinar: 221117

Projektdauer: 3 Jahre

Finanzierungsschema: 100 % tatsächliche Kosten + 20 % Overhead, Kein Sub-Contracting

Ausschreibung (derzeit nur Pre-announcement verfügbar): http://www.woodwisdom.net/wp-content/uploads/2017/08/ForestValue_Pre-announcement_170628.pdf

Für Anfragen zu PartnerInnen und Partnerschaften mit dem Umweltbundesamt kontaktieren Sie bitte DI Dr. Florian Pletterbauer, Koordinator Strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, florian.pletterbauer(at)boku.ac.at


23.10.2017