Organisation der Europäischen Grundbesitzer (ELO)

Mit dem Preis werden außerordentliche Projekte, die ein nachhaltiges Bodenmanagement betreiben, ausgezeichnet und die Wichtigkeit der Landwirtschaft in diesem Bereich hervorgehoben sowie die in der Landwirtschaft tätigen Akteure zu einem nachhaltigeren Verhalten ermutigt.

Zielsetzung:

· Erfolgreiche und besonders innovative, wie nachhaltige Initiativen fördern

· Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Aufgaben des Bodens

Am Wettbewerb können sich Landwirte, Grundbesitzer, Landbewirtschafter sowie Gruppen von Landwirten, allein oder in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten, Universitäten und/oder privaten Unternehmen bewerben, welche sich im Bereich der Landnutzungs- und Bodenmanagementpraktiken engagieren und u. a. aktiv vorbeugende Maßnahmen gegen Erosion, Verdichtung und Versiegelung sowie Überschwemmungen und Erdrutsche setzen.

Einreichfrist: 311218

Bewerbungsformular: http://www.europeanlandowners.org/images/Soil_and_Land_award/Land_and_Soil_Management_Award_Application_Formulaire_2017_2018.docx


20.09.2018