Im Rahmen des ERASMUS+ Programms besteht für wissenschaftliches Universitätspersonal (reguläres Dienstverhältnis oder aufrechter Lehrauftrag) die Möglichkeit, für Lehre an eine der europäischen Partneruniversitäten der BOKU zu gehen.

  • Mindestaufenthalt: 2 Tage, max. Aufenthaltsdauer: 2 Wochen
  • Unterrichtszeit an der Partneruni: mind. 8 Unterrichtsstunden pro Woche (bzw. bei kürzerem Aufenthalt ebenfalls 8 Unterrichtsstunden), z.B. im Rahmen von LV, SE, Exkursionen, im Labor, etc.

Bei Interesse an einer Teaching Mobility, die im Rahmen des Erasmus+ Programms gefördert werden soll, finden Sie nähere Informationen auf unserer Webseite. Wenden Sie sich zusätzlich bitte an Mag. Gudrun Reisinger vom Zentrum für Internationale Beziehungen.

Weitere Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte für BOKU-MitarbeiterInnen, die in der Forschung und/oder Lehre tätig sind, finden Sie auch mithilfe des Mobilitätsplans.

Weitere Informationen und Antragsdokumente für den Erasmus+ Zuschuss.


26.02.2018