931317 Biogastechnologie


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2019/20
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Herstellung von Biogas aus agrarischer Biomasse sowie agrarischen Reststoffen. Verschiedene Aspekte der Erzeugung von Biogas aus Biomasse werden in Form von Frontalunterricht, einer Übungseinheit sowie einer Gruppenarbeit bearbeitet. Die Lehrveranstaltung ist interdisziplinär konzipiert: es werden sowohl mikrobiologische und chemische Grundlagen bei der Biogasherstellung, verfahrenstechnische Elemente (durch die detaillierte Beschäftigung mit den verfahrenstechnischen Aspekten im Bereich landwirtschaftlicher Produktion von Biomasse und agrarischen Reststoffen) als auch Nachhaltigkeitsaspekte (Evaluierung der Umweltauswirkungen, Zukunftsfähigkeit) berücksichtigt.
Die Lehrveranstaltung zielt jedoch weniger darauf ab, die Detailkenntnisse im Themengebiet Biogastechnologie zu vermitteln, sondern soll primär dazu beitragen, Verfahren und Innovationen im Themengebiet kritisch zu hinterfrage sowie Probleme und Herausforderungen ausgewählter Anwendungsgebiete abzuleiten.

Inhalte der Lehrveranstaltung
1. Einführung in das Themengebiet
2. Grundlagen
3. Substrate
4. Rahmenbedingungen Österreich
5. Biomassebereitstellung & -lagerung
6. Vorbehandlung
7. Einbringung
8. Fermenterbauarten
9. Rührtechnik
10. Gasführendes System
11. Biogasnutzung
12. Wärmenutzungskonzepte
13. Gärrestmanagement
15. Kennzahlen

UE: Übungen im chemischen Labor in Tulln

Optional: Exkursion zu Biogasanlagen

Lehrziel

- Grundlegendes Wissen über den anaeroben Biogasprozess erklären/benennen können.
- Grundlagenwissen bei Auswahl und Funktionsweise von verfahrenstechnischer Systemen anwenden und Systeme beurteilen können.
- Zukunftsfähige Bioenergie- und nachhaltige Landnutzungssysteme ableiten und entwickeln zu können.
- Relevante Laboranalysen selbständig durchführen und Ergebnisse auswerten können.
- Fähigkeiten zu erwerben, um Prozessstörungen zu interpretieren und Optimierungsmaßnahmen ableiten zu können.
- Das Spektrum der Verfahren zur Energetischen Umwandlung von Biomasse beschreiben und vergleichen können (Biogas, Wärme-, Strom- und Biotreibstofferzeugung, Polygeneration und Bioraffinerie).
- Verfahrenstechnische Konzepte erstellen und bewerten zu können
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.