831307 Heimische Lebensräume


Art
Exkursion
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2020
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Liebe Studentinnen, liebe Studenten,
grundsätzlich kann man bei der LV (= 6 EX-Termine) einmal fehlen, um trotzdem eine Note zu bekommen.

Da wir aufgrund der aktuellen Umstände bereits einen Termin streichen mussten und niemand weiß, wie die Situation bzw. die Regeln für die beiden Exkursionen um September aussehen werden, wäre es gut, wenn Sie bei allen Terminen im Juli dabei sind.

Sollten die Termine im September wie geplant stattfinden, gilt ein Fehltermin als entschuldigt. Sollten die September-Termine NICHT stattfinden können, sie im Juli aber einen Termin verpasst haben, wenden Sie sich bitte an den/die LV-Leiter/in der verpassten Exkursion. Wir werden uns bemühen eine Lösung zu finden!
_________________________________________________________
1.Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel
2.Naturschutzgebiet Hainburger Berge
3.Ost-alpine Lebensräume (Rax)
4.Nationalpark Donau Auen, Lobau
5.Agrarlandschaft Tullner Feld
6.Kulturlandschaft Waldviertel

Details zu den einzelnen Exkursionen (Treffpunkte, etc.) finden Sie unter: "Weitere Informationen / Zusatzinformationen"

Exkursionskostenbeitrag 20€: ist einzuzahlen, wenn Sie in der Vorbesprechung einen Platz für die Exkursion erhalten haben!
(Institut für Botanik / Sekretariat → Gregor-Mendel-Straße 33, 1180 Wien, MENH-01/17)

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Systematische Grundkenntnisse

Lehrziel

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden fähig, Lebensraumkomplexe aufgrund der Standorteigenschaften und äußeren Bedingungen nach ihrer Qualität zu beurteilen, das Biodiversitätspotential einzuschätzen, Strukturen für mögliche Floren-, Faunen- und Vegetationselemente zu erkennen und zu definieren. Die fachliche Vielfalt der Dozenten und Dozentinnen, die unterschiedliche Schwerpunktthemen wie z.B. Nationalpark, Naturraum, Naturschutz, Jagd, Bioindikatoren, Landwirtschaft, etc. vorstellen, ermöglicht es den Studierenden Landschaftspotentiale bzw. Defizite zu erkennen, zu beurteilen und landschaftspflegerische Maßnahmen abzuleiten. Zusätzlich hat sich ihre Artenkenntnis in Bezug auf indikatorisch wichtige Arten erweitert.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.