819110 Allgemeiner Wasserbau und Flussgebietsmanagement


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Sindelar, Christine
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2019/20
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Inhalt und Gliederung:

Wasserwirtschaftliche und wasserbaulichen Aufgaben und Ziele
Flussbau – Grundlagen
Flussbau - Maßnahmen
Stauanlagen (Wehre, Talsperren, Hochwasserentlastungsanlagen)
Hochwasserschutz (lineare Maßnahmen, Hochwasserrückhalt, Passiver HW-Schutz)
Schiffahrt
Wasserkraft (Entnahmebauwerke, Triebwasserwege, EM Ausstattung)
Hydraulischer Modellversuch

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Voraussetzung sind grundlegende Kenntnisse der Hydromechanik und der Hydrologie.

Lehrziel

Nach Ablegung der Prüfung kennt der/die Studierende die Grundlagen des Flussbaues, des Hochwasserschutzes, der Stauanlagen, des hydraulischen Modellversuches sowie der Wasserkraftnutzung. Sie/Er ist in der Lage, wasserbauliche Fragestellungen zu verstehen und Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. Sie/Er hat die grundlegenden Voraussetzungen, sich in verschiedene wasserbauliche Materien einzuarbeiten. Voraussetzung sind grundlegende Kenntnisse der Hydromechanik und der Hydrologie.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.