813004 Methodische Ansätze zur Lösung abfalltechnischer Forschungsfragen


Art
Seminar
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Huber-Humer, Marion
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2019/20
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die LVA beschäftigt sich systematisch mit spezifischen Fachthemen aus dem Bereich Abfaltechnik, wissenschaftlichen Methoden und Forschungsfragen, die für Master- und Doktorats-Studierende am Institut für Abfallwirtschaft für die Erarbeitung und Verfassung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten notwendig sind. Die behandelten Themen orientieren sich individuell an den spezifischen Forschungsthemen der Studierenden. Die Studierenden haben die Möglichkeit in direkten Gesprächen mit der Betreuerin und in Kleingruppendiskussionen mit KollegInnen ihre methodischen Vorgehensweisen und das wissenschaftliche Rahmenkonzept zu beleuchten und hinterfragen. Dazu bereiten die Studierenden den Stand ihrer Forschungsarbeiten auf und stellen ihn den Teilnehmern der LVA vor. Aktuelle Fachliteratur (facheinschlägige wissenschaftliche Papers, aktuelle Studien zum Thema etc.) wird gemeinsam analysiert und diskutiert.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Mastervorlesungen im Schwerpunkt Abfallwirtschaft, laufende oder beginnende Masterarbeit bzw. Dissertation am Institut für Abfallwirtschaft

Lehrziel

Nach Absolvierung des Kurses soll jeder teilnehmende Studierende in der Lage sein abfalltechnische Fragestellungen wissenschaftlich basiert und systematisch aufzubereiten und ein entsprechendes wissenschaftliches Forschungskonzept erarbeiten und weiterentwickeln können. Er/Sie soll Wissenslücken (weiteren Forschungsbedarf bezogen auf die individuellen Forschungsthemen) aus bestehender Fachliteratur bzw. Datenlage eigenständig identifizieren, ableiten und Arbeitshypothesen formulieren können.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.