958143 Weinbau - Winter


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Herrera, Jose Carlos , Philipp, Christian , Forneck, Astrid , Griesser, Michaela
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2019/20
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Diese Lehrveranstaltung ist produktionstechnisch ausgelegt mit starkem Praxisbezug (inhouse). Darüber hinaus sind die Lehrinhalte in der Verbindung von Weinbau und Önologie abgestimmt. Konkret bedeutet dies, dass die Studierenden die Trauben selbst erzeugen und weiter zu Wein verarbeiten.

Die Studierenden arbeiten in Teams in einer konkreten Rebfläche (UFT, Tulln) und treffen gemeinsam weinbauliche und önologische Entscheidungen zur Produktion des Lesegutes, der Traubenverarbeitung und Weinbereitung und setzen diese in die Praxis um.

Unter Anleitung werden konkrete Themen zunächst im Seminarraum dargestellt, besprochen und diskutiert, dann direkt in der Rebfläche (UFT Tulln) Weinlabor (UFT Tulln) Kelter, Keller (HBLA Klosterneuburg) umgesetzt.

Die Vorlesung Weinbau-Winter basiert auf der Vorlesung Weinbau und Weinbau Übungen die im SS angeboten werden.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Sehr empfohlen wird die Teilnahme an der LVA Weinbau und Weinbau Übungen.

Lehrziel

Die Studierenden sind in der Lage weinbauliche Szenarien zu analysieren, zu beurteilen und zu optimieren und Rebsorten und Unterlagen zu identifizieren, zu beschreiben und ihre Charakteristiken in Zusammenhang mit weinbaulichen Produktionsfragen zu beurteilen.
Studierende werden mit den Arbeitsschritten im Weingarten (Lese – Schnitt) praktisch vertraut und können eine Ertragsschätzung von Lesegut durchführen.
Studierenden können die Grundlagen der Traubenverarbeitung bei Weiß- und Rotwein anwenden.
Studierenden sind in der Lage in Teamarbeit Entscheidungen zu diskutieren und zu treffen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.