856316 Verkehrsplanung und Straßenwesen


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Aschauer, Florian , Berger, Wolfgang Josef
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2020/21
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Vorlesungsteil:

A. Grundlagen der Straßenverkehrstechnik:
- Zusammenwirkung Raum- und Verkehrsplanung;
- System Mensch - Fahrzeug - Verkehrsraum, Fahrzeugkenngrößen;
- Fahrdynamik von Kfz auf der Straße;
- Verkehrstechnische Bemessung von Straßenanlagen in Österreich;
- Straßenknoten (Grundlagen).

B. Grundlagen der Straßenplanung:
- Ablauf der Straßenplanung / Straßenentwurf (Übersicht);
- Grundlagen der Trassierung / Linienführung (Entwurfselemente der Lage, der Höhe und des Querschnitts);
- Querschnittsdimensionierung und Oberbaubemessung.

Übungsteil (CAD-Kenntnisse erforderlich!):
Aufbauend auf den Inhalten des Vorlesungsteils ist unter Berücksichtigung der aktuellsten österreichischen Trassierungsrichtlinien eine Variantenstudie einer Freilandstraße graphisch zu erarbeiten (konstruktive Übung). Dies erfolgt nach Ende des Vorlesungsteils als Heimarbeit in Kleingruppen mit bedarfsabhängiger Betreuung durch die Vortragenden.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Inhaltlich aufbauend auf /ergänzend zur LV 856101 "Grundlagen der Verkehrsplanung" oder LV 856106 "Grundlagen der Verkehrsplanung (UBRM)", die Kenntnis ihrer Inhalte wird erwartet.
Der konstruktive Übungsteil setzt CAD-Kenntnisse voraus!!!
Grundkenntnisse in Geometrie sowie gutes räumliches Vorstellungsvermögen sind ebenfalls von Vorteil.

Lehrziel

Erweitertes Grundlagenwissen der Straßenverkehrstechnik und der Straßenplanung. Nach Absolvierung des konstruktiven Übungsteils grundlegenden Fertigkeiten des Straßenentwurfs und der Trassierung.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.