816032 Exkursion aus Hydrologie und Wasserwirtschaft


Art
Exkursion
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schulz, Karsten , Herrnegger, Mathew
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2021
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Exkursion findet als 3-tägige Veranstaltung zum Thema Karsthydrologie und Wasserversorgung der Stadt Wien statt. Neben der Besichtigung des Wasserbehälter Rosenhügel, des Besuchs des Hydrographischen Dienstes NÖ führt die Exkursion in das Quellschutzgebiet der I. und II. Wiener Hochquellenleitung. Hier werden wir u.a. unterschiedliche, karsthydrologisch interessante Quellen besuchen. Das detaillierte Programm wird bei der verpflichtenden Vorbesprechung bekannt gegeben.

Weitere Infos zum Exkursionstermin und der Vorbesprechung werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Es ist ein Unkostenbeitrag für die Exkursion zu zahlen, dessen Höhe noch rechtzeitig bekannt gegeben wird. Dieser Betrag wird bei der Vorbesprechung eingehoben.

Lehrziel

Es werden aktuelle Beispiele aus der Praxis der Wasserwirtschaft und des Wasserbaus besucht. Dazu gehören errichtete oder in Konstruktion befindliche Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz, Dämme, Retentionsbecken, Kraftwerksanlagen, Fischaufstiegshilfen, Meßeinrichtungen zur erfassung der Abflußkomponenten und des Geschiebes etc. Durch die Besichtigung der Maßnahmen und durch die Erläuterungen der planenden und bauausführenden Ingenieure werden den Studierenden praktische Aspekte der Bauplanung und Ausführung vermittelt.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.