834107 Naturschutzrelevante Lebensräume


Art
Vorlesung und Exkursion
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Meyer, Philipp , Splechtna, Bernhard , Kropf, Matthias , Netherer, Sigrid , Bassler-Binder, Gabriele , Kriechbaum, Monika , Oschatz, Marie-Louise , Pachinger, Baerbel
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2021
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Inhalte:
Naturschutzökologie und Aspekte der Vegetationsökologie, welche für Umwelt- und Naturschutz relevant sind; Lebensräume als (öko-soziale) Systeme: Überblick über die wichtigsten Lebensräume Mitteleuropas (Biotoptypen, FFH-Lebensraumtypen) und die Abhängigkeit ihrer Vegetation von Standortfaktoren sowie menschlichen Nutzungsweisen und Aktivitäten.

Darstellung und Vertiefung am Beispiel von:
* Wiesen, Weiden, Naturschutz und Landwirtschaft
* Trockenrasen: Ökologie, landschaftlicher und ökologischer Wert, aktuelle Probleme der Erhaltung
* Hochmoor/Flachmoor - Entstehung, "ökologischer Wert", Naturschutzmanagement
* Waldgrenze/Baumgrenze
* Urwald/Naturwald/Forst - Waldtypen
* Auen-Landschaften
* Ackerbrachen: "Biotop" oder "Wildnis?": Vegetationsentwicklung auf stillgelegten Äckern aus landwirtschaftlicher und naturschutzfachlicher Sicht
* Natur(schutz) im menschlichen Siedlungsraum

Ablauf:

A. Theorie: Online

B. Exkursionen:
Wenn es die COVID-19 Bestimmungen zulassen, werden die Exkursionen ab Mitte Mai in Kleingruppen unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen abgehalten, sonst via Zoom oder Ersatzleistungen. Die Anmeldung zu den Exkursionen ist daher erst nach Ostern möglich.

Jede(r) Studierende muss an 2 unterschiedlichen (!) Exkursionen teilnehmen.
Sie finden die Liste der Exkursionen im BOKUOnline auf unserer Institutsseite: "Exkursionen H83400"

Im BOKUOnline Kalender scheinen die Exkursionstermine nicht auf - notieren Sie sich daher bitte das Datum Ihrer Exkursionen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine

Lehrziel

Lehrziele:
* Erkennen von naturschutzrelevanten Lebensräumen (an Hand einfacher Vegetationsmerkmale) sowie Überblick über entsprechende heimische Lebensräume
* "Lesen in der Landschaft" - aus Aussehen und Mustern der Vegetation Rückschlüsse auf natürliche und anthropogene Faktoren ziehen lernen
* Systemansatz: Einblicke in die Wechselwirkungen zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.