970406 Annual retreat AgriGenomics (in Eng.)


Art
Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Bodner, Gernot , Adam, Gerhard , Bürstmayr, Hermann , Dohm, Juliane , Forneck, Astrid , Fürst-Waltl, Birgit , Hann, Stephan , Hauser, Marie-Theres , Himmelbauer, Heinz , Jonak, Claudia , Keiblinger, Katharina , Kleine-Vehn, Jürgen , Korbei, Barbara , Leisch, Friedrich , Meszaros, Gabor , Schuhmacher, Rainer , Sölkner, Johann , Steiner, Barbara , Strauss, Joseph , Studt, Lena , Vollmann, Johann
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2021
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

2-3 Tage Retreat an einem externen Ort im Februar 2021, Details stehen noch nicht fest.
Rückblick auf das abgelaufene Jahr der Doc School AgriGenomics
Präsentationen der Faculty.
Präsentationen und Beratung druch das Beraterteam.
Status-Berichte aller Studierenden (Vortrag + Poster).
Neu-Wahl und neu-Nominierungen für Kommittees (falls erforderlich).
Planungen für das kommende Jahr der Doc School AgriGenomics

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Fundierte Kenntnisse in Genetik und Molekulargenetik, sowie Basiskenntnisse in Chemie, Bioinformatik, Statistik, Pflanzenzucht, Tierzucht

Lehrziel

Vertieftes Verständnis von Konzepten, Methoden und Anwendungen in in Genetik und Genomik und deren Anwendungspotential.
Fähigkeit ein eigenständiges wissenschaftliches Projekt (PhD-Projekt) durchzuführen und dieses im wissenschaftlichen Diskurs zu verteidigen.
Unterstützung der PhD-Projekte durch Informationsaustausch und vertiefende Diskussionen.
Erwerb der Fähigkeit wissenschaftliche und andere Veröffentlichungen zu Themen der Agrargenetik fachlich einzuordnen und zu beurteilen.
Auseinandersetzung mit zivilgesellschaftlichen Themen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.