737310 Sozialökologische Methoden: Landnutzungsforschung


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Erb, Karlheinz
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2022
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Das Seminar gibt Studierenden die Möglichkeit, sich vertiefend in ein Themengebiet der Landnutzungsforschung einzuarbeiten und dabei die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens einzuüben, mit dem Ziel, empirischen Methoden der Landnutzungsforschung zu erlernen. TeilnehmerInnen berechnen (selbständig mit Unterstützung) ein ausgewähltes Indikatorenset der Landnutzung (z.B. HANPP, Ökosystemarer Kohlenstoffbestand) in Kleingruppen und präsentieren und diskutieren die Ergebnisse im Seminar. Die Arbeit an empirischen Daten umfasst die Datenerhebung, die Aufbereitung und Aggregation für die jeweilige Berechnungen und schließlich die Auswertung, Analyse und Präsentation der Ergebnisse. Zur Interpretation der Ergebnisse wird auch die ökonomische und politische Entwicklung der betrachteten Länder recherchiert und Zusammenhänge zwischen sozio-ökonomischen Entwicklungen und Landnutzungsveränderungen werden diskutiert.

Lehrziel

Nach Abschluss dieser LV sind Studierende dazu befähigt:
-Planung und Umsetzung eines Mikro-Forschungsprojektes
-Grundlagen der HANPP-Berechnung und Kohlenstoffberechnung und ihre Anwendung in der sozialökologischen Forschung
-Umgang mit statistischen und räumliche expliziten Daten
-Aufbereitung, Analyse und Präsentation von Forschungsergebnissen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.