940114 Genetik (AW) und Biodiversität: Mikroorganismen und Pflanzen


Art
Exkursion
Semesterstunden
.5
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Grausgruber, Heinrich , Strauss-Goller, Sabine , Strauss, Joseph , Steiner, Barbara
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2022
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Agrar-relevante Biodiversität der Pflanzen und Boden-Mikroorganismen am Beispiel des Getreide-Schaugartens, des Weizen-Züchtungslabors und der mikrobiellen Forschung am BOKU Standort Tulln (Bioressourcen und Technologien). Besuch des Hochdurchsatz-Screening Labors der Forschungseinheit Bioaktive Mikrobielle Metaboliten (www.bimm-research.at)

Diese Exkursion ist am besten gemeinsam mit der Exkursion Agrargenetik und Biodiverstät der Tiere (940 113) zu belegen, um einen guten praktischen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Genfunktion und Biodiversität aller Lebewesen zu bekommen.
940113 - Biodiversität der Tiere - 1 Tag Backstage im Zoo Vienna (Schönbrunn); siehe LV-Beschreibung auf BOKUonline



Ziel der Exkursion 940 114: Verständnis der pflanzlichen und mikrobiellen Biodiversität zur Förderung und Erhaltung der nachhaltigen landwirtschaftlichen Produktivität und Beantwortung der Frage ob man bestimmte Eigenschaften von einzelnen Sorten und Landrassen auf bestimmte Gene zurückführen kann.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Besuch der Vorlesung "Genetik für Agrarwissenschaften" oder äquivalente Vorkenntnisse.

Lehrziel

Studierenden erhalten einen vertieften Einblick die den Themenschwerpunkt „Gene und Biodiversität“, der als Grundlage in der Einführungs-VO „Genetik AW“ besprochen wurde. Die Studierenden kennen nach der Teilnahme an der Exkursion die Mechanismen der Selektion anhand der Beispiele Pflanzen und Mikroorganismen. Das Konzept „Genetik, Biodiversität und Nachhaltigkeit“ wird an den Beispielen „pflanzliche Sortenvielfalt“ und "Struktur-Funktion Beziehungen der mikrobiellen Biodiversität" verstanden und der direkte Zusammenhang zwischen Genfunktion und Ausbildung bzw. Anpassung der organismischen Eigenschaften wird erkannt.
Methoden der molekularen Biodiversitätsforschung werden ebenfalls in den Grundzügen verstanden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.