915315 Systems engineering in der Holzernte


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Kanzian, Christian
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2022
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Grundlagen in Systemtheorie und System Engineering
Systemverhalten in komplexen Systemen kennenlernen (Gamebased Learning)
Computational thinking als Denkprozess um Probleme und deren Lösungen zu beschreiben (Dekomposition, Abstraktion, Mustererkennung, Bildung von Algorithmen)

Sensortechnik und Internet der Dinge (IoT) zur Erfassung von Umwelt und Systemdaten im Rahmen von einfachen forsttechnischen Experimenten verstehen lernen (Bodenfeuchte, Lage, Distanz, Geodaten, Bild)

Praktische Anwendung von Sensorik an Hand eines forsttechnischen Experiments zum Thema Befahrung.

Geleitet Aufbereitung und Analyse von Sensor- und Bilddaten zur Darstellung und Ableitung von Zusammenhängen (R, Alicevision).
Datenaustauschformate und Standards die in der Forstwirtschaft und im speziellen in der Holzernte Bedeutung haben kennenlernen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Interesse an Technik und Experimenten

Lehrziel

Verstehen von Zusammenhängen im Bereich des Systems Engineering
Übertragen von Problemlösungsstrategien auf eine spezifische Problemsituation
Vertiefung der Problemlösungskenntnisse durch Erarbeitung eines konkreten Experiments
Verstehen von Computational thinking
Verständnis von komplexen Systemen und Analysen von Sensordaten.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.